Keine Netzwerkverbindng und abstrußer Start

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ursfan, 12.03.2008.

  1. ursfan

    ursfan Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.11.2007
    Hi

    Ich bin hier Neuling und auch was MAC betrifft etwas unbedarft. Meine Frau besitzt ein Powerbook G4 . Bis vor kurzem waren auch wenig bis keine Probleme.
    Vor ungefähr 2,5 Wochen begannen diese aber.
    Es wurde keine Verbindung zum Internet hergestellt. Nach einem Restart konnte eine Verbindung hergestellt werden. Die nächsten Tage funktionierte wieder alles. Vor einer Woche konnte wieder keine Verbindung hergestellt werden. Es folgte natürlich eine Suche bei den Einstellungen. Ich konnte jedoch nichts auffälliges finden.
    Über WLan konnte eine Verbindung hergestellt werden, ich schaffte es jedoch nicht über Lan.
    Ein neuerlicher Restart brachte keine Änderung. Ich startete das Powerbook nocheinmal und war sehr erstaunt über das was ich sah. Es zeigte sich als erstes ein grauer Bildschirm, in der Mitte war ein Quadrat (2,5X2,5 cm) , in diesem Qudrat war die Erdkugel ,mit der amerikanischen Hemisphere dargestellt. Nach längerer Zeit erschien ganz kurz ein Dateiordnerzeichen mit einem Fragezeichen. Anschließend startete der Rechenr weiter und es erschien der Desktop. Eine Netzverbindung ließ sich jedoch nicht aufbauen.
    Weiteres Suchen und anschließendes Stöbern hier im Board folgte.
    Mitterweile wird bei jedem Start des Rechners dieser graue Bildschirm mit dem entsprechenden Bild gezeigt, dann startet er weiter bis zum Desktop. Eine Internetverbindung kann über das Lan aufgebaut werden. Der Startvorgang dauert aber mindestens 3mal solang wie zuvor. Eine Verbindung läßt sich nur aufbauen, wenn das Lan-Kabel erst angesteckt wird, wenn der Desktop fertig sichtbar ist.

    Ich weiß, daß meine Frau über das vorhandene WLAN ins Netz könnte, daß ist aber nicht Sinn und Zweck.

    Die Situation der Geräte ist folgende: Internet bei KabelDeutschland, Kabelmodem von Thomson, dann in den Router D-Link 524. Am Router hängt ein Netzwerkdrucker von Brother, mein PC und Powerline-Adapter von Allnet.
    Am Arbeitsplatz von meiner Frau ist wiederrum ein Powerlineadapter angebracht, an dem sie ihr Powerbook anschließt. Das WLAN wird eigentlich nicht genutzt, da ich meinen Rechner neben dem Router stehen habe und die WLAN-Verbindung desöfteren sehr sehr schlecht war am Platz meiner Frau. Und ich nicht will, daß sie jeden 2ten Tag mit dem Powerbook durch die Wohnung läuft, auf der Suche nach dem Netz ( mit entsprechenden Aussprüchen).

    Nur ich habe keine Ahnung, wie ich das wieder in den ursprünglichen gut funktionierenden Zustand versetzen kann.

    Ich muß noch sagen, daß dieses System mehrere Monate gelaufen ist und diese Probleme ohne jegliche Eingriffe in irgendwelche Einstellungen auftrat.

    Vielleicht kann mir jemand helfen, ihr wäre ihr / ihm sehr dankbar.

    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen