keine Internet-Verbindung (Ethernet)

dayto

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
484
Hallo,

ich möchte mit meinem Macbook Pro ins Internet: Mit einem Kabel und dem Arcor Wlan Router 100.


Also habe ich bei den Netzwerkeinstellungen Ethernet gewählt:

TCP/IP

IPv4 konfigurieren: DHCP

DNS-Server: 145.253.2.11 und 145.253.2.75

Domain-Namen: arcor.de

PPPoE ist nicht aktiviert.



Ergebnis: Ich bekomme keine Verbindung. In der Netzwerk-Diagnose ist bei Ethernet ein roter Punkt.
(Kabel ist funktionstüchtig und der Router funktioniert prinzipiell auch.)


Was mache ich falsch? Kann mir jemand helfen?



Danke,

dayto
 

Bigpietsch

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
725
Geht Arcor nicht PPPoE ins Netz? Eine Freundin nutzte auch Internet von Arcor und ich glaube, dass es PPPoE war.
Auf jeden Fall gab es eine genaue Anleitung für Mac von Arcor und ich hatte dann keine Probleme um ins Netz zu kommen.
War aber ein bisschen komplizierter als sonst.
Gruß,
Bigpietsch
 

flippidu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2003
Beiträge
2.699
Bei DHCP muss man keinen DNS-Server angeben. Den holt sich der Router.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.226
Das bis jetzt ja nicht sein Problem oder sagen wir mal noch nicht.

Im Moment hat er nen roten Punkt.
Dies bedeutet, dass der Mac keine Verbindung irgendwelcher Art zum Router hat.
Also Entweder LAN Buchse am Mac defekt, Kabel defekt oder LAN Port am Router defekt/abgeschaltet.
 

dayto

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
484
Danke schon mal für eure Antworten.

Zu eurem Fragen, bzw. Anmerkungen:



-WLan geht nicht, da die Kombination MBP mit Arcor Wlan 100 nicht funktioniert. Da bin ich aber wohl nicht der einzige und damit habe ich mich auch schon abgefunden.

-PPPoE: Wenn ich PPPoE aktiviere kommt immer die Fehlermeldung, dass kein PPPoE-Server gefunden werden kann.

-Kabel/Buchse/Router defekt: Vor ein paar Tagen haben Kabel und MBP-Buchse funktioniert, deswegen kann ich das eigentlich ausschließen.
 

Bigpietsch

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
725
Bist du mit einem anderen Computer über den Router in das Netz gekommen?
Vielleicht ist der Router defekt?
Auch können Kabel oder Buschen innerhalb von ein paar Tagen defekt werden. Hast du es schon mit einem anderen Kabel probiert?
 

pinkconverse

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
177
vielleicht ist ja auch nur dhcp am router aus? schon mal manuell vergeben?
 

dayto

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
484
Der Router funktioniert definitiv, ein anderes Kabel müsste ich testen.


----


Wie stelle ich denn fest, ob dhcp am Router an/aus ist und was heisst "manuell vergeben", bzw. wie funktioniert das?
 

ylf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.372
Wie stelle ich denn fest, ob dhcp am Router an/aus ist und was heisst "manuell vergeben", bzw. wie funktioniert das?
Indem du in der Routerconfig nachschaust, was aber ohne funktionierende Verbindung unmöglich ist. Alternativ merkst du das zwngsläufig, wenn der Rechner keine IP zugeteilt bekommt. Da fehlen dann die entsprechenden Angaben in der Netzwerkconfig.

Manuell heißt, nicht ein DHCP-Server (meist im Router) verteilt die IP-Adressen von zentraler Stelle aus automatisch, sondern die Host-IP, Router/Gateway-IP, DNS usw. werden manuell von Hand bei jedem Rechner einzeln eingetragen.

bye, ylf
 

ylf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.372
-PPPoE: Wenn ich PPPoE aktiviere kommt immer die Fehlermeldung, dass kein PPPoE-Server gefunden werden kann.
PPPoE ist eine andere Baustelle, da kümmert sich der Router drum. Nur wenn man direkt mit einem Rechner ohne Umweg Router mit einem DSL-Modem ins Netz geht, muß man am Rechner PPPoE aktivieren.

bye, ylf
 

ylf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.372
Der rote Punkt muß erstmal weg. Ethernet ist nicht aktiv, warum auch immer.
 

dayto

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
484
Indem du in der Routerconfig nachschaust, was aber ohne funktionierende Verbindung unmöglich ist. Alternativ merkst du das zwngsläufig, wenn der Rechner keine IP zugeteilt bekommt. Da fehlen dann die entsprechenden Angaben in der Netzwerkconfig.

Manuell heißt, nicht ein DHCP-Server (meist im Router) verteilt die IP-Adressen von zentraler Stelle aus automatisch, sondern die Host-IP, Router/Gateway-IP, DNS usw. werden manuell von Hand bei jedem Rechner einzeln eingetragen.

bye, ylf
Ich kann aber von meinem PC aus auf den Router zugreifen.


Wo muss ich denn cecken, ob die Einstellungen stimmen?
Bei den Lan-Einstellungen im Routermenü steht:

DHCP: Server (Auswahlmenü)
Start IP-Adressfolge der Clients: 192.168.1.1
Größe IP-Adressfolge der Clients: 32
Erster DNS-Server: 145.253.2.11
Zweiter DNS-Server: 145.253.2.75
DHCP-Server Gegenstelle: N/A

TCP/IP
IP-Adresse: 192.168.1.1
IP-Subnet-Maske: 255.255.255.0
RIP-Weiterleitung: Ohne (Auswahlmenü)
RIP Version: Nicht verfügbar (Auswahlmenü)
Multicast: Ohne (Auswahlmenü)


Wenn es nicht an den Einstellungen liegt, kaufe ich morgen ein neues Kabel und starte einen neuen Versuch.
 

dayto

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
484
Nachdem andere Kabel auch nicht funktioniert haben, habe ich bei Zyxel angerufen. Der Herr an der Support-Hotline meinte, wenn ich ein funktionierendes Kabel in Steckplatz 1 und das andere Ende in Steckplatz 2 stecke und nichts leuchtet, wären die Lan-Anschlüsse an meinem Router defekt.

Arcor schickt mir jetzt einen neuen Router, aber so ganz traue ich der Sache nicht. Es kommt mir sehr komisch vor, dass auf einmal die Anschlüsse defekt sein sollen. Na ja...
 
Oben