Kein Gmail Push für neue Geräte ab dem 30.01.2013

noname951

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
1.032
Hallo,

Google wird ja zum 30.01.2013 sein active Sync abstellen. Somit kann man bei Geräten, die nach dem 30.01 eingerichtet werden, keine Push Mails mit der nativen iOS App. mehr empfangen.

Meine Frage an euch, wie löst ihr das Problem?
Neuer Anbieter, wenn ja welcher?

Habe an Outlook.com gedacht, dieser unterstützt aber kein imap für meinen Mac.

Die Gmail App. möchte ich nicht benutzen.
 

Ronnie Soak

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.11.2012
Beiträge
1.399
Punkte Reaktionen
154
Die Mail-App auf alle 15min Abruf stellen. Hab ich bisher auch schon so. Wenn man auf eine "dringende Mail" wartet, kann man ja auch manuell zwischendurch aktualisieren.
 

noname951

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
1.032
Ok, daran habe ich zwar auch schon gedacht, aber wie sieht es mit dem Akku aus? Verbraucht es viel mehr Strom wenn die Mails alle 15 Minuten abgerufen werden als Push?
 

Ronnie Soak

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.11.2012
Beiträge
1.399
Punkte Reaktionen
154
Mein iPhone4 hält mit der Einstellung (bei intensiver Nutzung) meist über einen Tag durch, das iPad mini schafft sogar bis zu 12 Stunden ohne die standby-Zeit, da ich diese nicht mit einberechne, weil ich meine Device zum nutzen habe, nicht zum hinlegen.
 

noname951

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
1.032
Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Hosteurope und deren Webxchange?
 

Werther72

Mitglied
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
443
Punkte Reaktionen
39
Ich nutze den Google-Sync-Funktion ja nicht, aber falls jemand einen JB nutzt, kann er die Intervalle des Abrufens je nach Gusto einstellen (da gibt es eine *.Plist, welche nur geändert werden muss). So nutze ich das am iPhone und minütliches Abholen ist ja fast schon Push, also “Push-Mail-Light“ sozusagen. Zum Stromverbrauch kann ich nicht viel sagen, da meins ohnehin 1-2 mal am Tag am Ladegerät hängt (Webradio via Airplay, minütliches E-Mailabrufen, viel Navigation). Fürs iPhone 5 gibt es ja leider noch keinen JB, also ist diese Lösung mit der Plist nur den Vorgängermodellen vorbehalten.
 

noname951

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
1.032
Ich finde Google wird immer Kundenunfreundlicher. So viel zu "Don't be evil"
 

Gwadro

unregistriert
Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
856
naja, dann stellen wir eben auf iCloud um, macht ja nur Sinn.
 

Gwadro

unregistriert
Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
856
Kann ich noch nicht ganz verstehen, da ich eben erst alle Kalender in die Cloud übernommen habe. Teste die Sache aber ausgiebig, da wir familiär (4 Personen) mehrere Kalender abonniert haben.
 

pmau

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
6.119
Punkte Reaktionen
2.141
Ich habe bei Google eine Weiterleitung an meine iCloud eingerichtet.
 

noname951

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
2.807
Punkte Reaktionen
1.032
Ich habe bei Google eine Weiterleitung an meine iCloud eingerichtet.

Was bringt das? Hättest auch bei Google dann bleiben können. Mit iCloud kann man die Mails in Deutschland nur per Intervall abrufen und nicht pushen lassen
 

pmau

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
6.119
Punkte Reaktionen
2.141
Ich wende mich prinzipiell immer mehr von Google ab ... und iCloud hab ich sowieso.
Ich habe sogar noch meine .mac Adresse.
 

Gwadro

unregistriert
Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
856
OK, leicht aneinander vorbei geschrieben, ich war bei dem Problem mit den Kalendern. Da lassen sich seit geraumer Zeit auch keine abonnierten Kalender mehr auf neue Geräte einbinden.
 

Vanilla Bear

Mitglied
Dabei seit
07.11.2005
Beiträge
922
Punkte Reaktionen
97
Ihr beschwert euch darüber, dass Google ein proprietäres Format von Microsoft nicht länger lizensiert/unterstützt?
Da würde ich mich doch auch gleich über Apple beschweren, dass es sich nicht mit Motorola einigt, um Push für iCloud wieder zu ermöglichen, oder aber Apple das P-IMAP Protokoll nicht unterstützt.

Wenn minütliches Abrufen (mit Gmail ohne Probleme möglich) über IMAP wirklich nicht reichen sollte, dann sollte man sich wohl eher fragen, ob man nicht auf ein anderes Kommunikationsmittel umsteigen sollte ;)

Kalender und Kontakte lassen sich über CalDAV und CardDAV weiterhin leicht synchronisieren. Anleitung hier: http://stadt-bremerhaven.de/kalender-und-kontakte-unter-ios-einrichten-mit-caldav-und-carddav/
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.097
Punkte Reaktionen
5.342
Ihr beschwert euch darüber, dass Google ein proprietäres Format von Microsoft nicht länger lizensiert/unterstützt?
Da würde ich mich doch auch gleich über Apple beschweren, dass es sich nicht mit Motorola einigt, um Push für iCloud wieder zu ermöglichen, oder aber Apple das P-IMAP Protokoll nicht unterstützt.

Wenn minütliches Abrufen (mit Gmail ohne Probleme möglich) über IMAP wirklich nicht reichen sollte, dann sollte man sich wohl eher fragen, ob man nicht auf ein anderes Kommunikationsmittel umsteigen sollte ;)
Hast Du überhaupt schon mal Push-Mail genutzt? Das verbraucht wesentlich weniger Akku als eine minütliche Abfrage. Und ja ich beschwere mich über Apple schon seit dem ersten Tag, als iCloud-Push-Mail in Deutschland deaktiviert wurde und ich mir deshalb ein Gmail-Konto einrichten musste. Ich habe dbzgl. auch schon etliche Mails an Apple geschrieben - auch zu Tim Cook persönlich. Push-Mail mit MobileMe war von Apple beim iPhone ja mal DAS Feature, was mich seinerzeit zum Abschließen des MobileMe-Abos bewogen hat.
 
Oben Unten