Kein "Acceptable C-Compiler in $PATH?"

  1. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Naja, mein Problem in die Entwickler/Programmierer-Ecke
    zu posten ist ob der Einfachheit des Problems wahrscheinlich
    etwas vermessen, aber ich denke, dass ich hier womöglich
    am schnellsten eine Antwort auf meine Frage kriege...

    ALSO:

    Gegeben: Panther mit installierten Entwickler-Tools

    Ich wollte anhand dieser Anleitung GNUPG neu konfigurieren / kompilieren,
    damit die Verschlüsselungsmethode IDEA mit "eingebaut" wird.
    Sobald ich jedoch zu dem Punkt "./configure" komme,
    beendet "configure" nach einigen Checks
    den Vorgang stets mit der Meldung

    Den darauf folgenden Befehl "make" quittiert das Terminal stets mit dem Kommentar
    Ist so ein C-Compiler denn nicht bei den Developer-Tools dabei?
    Wie kann ich die Sache zu einem guten Ausgang bringen?
    Was ist "make"?

    Wahrscheinlich ist das alles völlig einfach,
    aber ich als Normal-User und Terminal-Nixblicker
    krieg´s´einfach nicht hin...

    Danke für Eure Hilfe,
    GaianChild :)
     
    gaianchild, 27.06.2004
  2. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Hallo gaian...

    Um heruszufinden ob make installiert ist:
    which make
    wenn nicht folgende Ausgabe kommt:
    /usr/bin/make
    ist mit großer Wahrscheinlichkeit make nicht ordnungsgemäß installiert.
    Ähnliches mit den Compilern:
    which gcc
    /usr/bin/gcc

    which gcc2
    /usr/bin/gcc

    which gcc3
    /usr/bin/gcc3

    etc.

    Vielleicht musst Du einfach noch einmal die Dev-Tools nachinstallieren.
     
    maceis, 27.06.2004
  3. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Hmmm, das will nich...

    Hallo nochmal,

    danke für die schnelle Antwort, maceis!

    Bei o.g. which-Befehl bekomme ich ein

    Gleiches Spiel bei gcc, gcc2 [...]

    Habe die "Entwickler-Werkzeuge" darauf erneut von der SoftwareRestore-CD installiert, bekomme jedoch (auch nach Neustart des Systems) immer nur ein

    Woran kann das liegen?!? *verzweifel*

    Grüße,
    GaianChild
     
    gaianchild, 27.06.2004
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Das liegt wohl daran, dass die Dev-Tools nicht zur Standardinstallation gehören.
    IOW: Du musst sie von Hand installieren.

    AFAIR gibt es im Programme Ordner ein Verzeichnis Installers. Dort gibt es ein Unterverzeichnis Dev-Tools und darin das Developer.mpkg.
    Das musst Du ausführen.
    Evtl. gleich danach ein manuelles Software Update, dann bekommst Du die neueste Version. Ist aber vermutlich nicht unbedingt erforderlich um nur mal eben ein Programm zu bauen.
     
    maceis, 27.06.2004
  5. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Alles klar, das war´s!
    Danke für die Hilfe!

    BTW: Kann ich den "Installers"-Folder nach der Installation wieder löschen? Oder wird der Inhalt noch benötigt? Sind ja immerhin 600MB...

    Grüße,
    GaianChild
     
    gaianchild, 27.06.2004
  6. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Kannst löschen.
    Hast es ja auf der CD auch nochmal.
    Zur Not kann man´s auch neu runterladen.
     
    maceis, 27.06.2004
  7. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Alles klappt, kompilieren hat auch funktioniert und ich hab jetzt ein GPG, dass auch IDEA versteht.

    Danke!

    LG,
    GaianChild
     
    gaianchild, 28.06.2004
Die Seite wird geladen...