1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Kaufberatung Bild- und Videobearbeitung gebraucht kaufen

Diskutiere das Thema Kaufberatung Bild- und Videobearbeitung gebraucht kaufen im Forum MacUser TechBar.

  1. nickvan

    nickvan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.08.2011
    Hallo Leute,

    da ich mehr und mehr mit Bild- und Videobearbeitung arbeite macht mein Macbook 13 Zoll (i7 16GB RAM HD4000 SSD) etwas schlapp und kommt mit dem Rendern nicht mehr hinter her. Für Office und Verwaltung oder auch mal Programmieren reicht mir dieses MacBook Pro noch dicke.
    Nun suche ich für die Verarbeitung der Bilder oder Videos ein gebrauchtes Gerät. Ein neues kommt nicht in Frage da ich erstmal abwarten will was Apple so an neues in den nächsten 2-4 Jahre heraus haut.
    Was könntet ihr mir empfehlen auf was es ankommt (CPU, GPU, RAM)?
    Auf welche Modelle (Modell + Jahr) sollte ich lieber die Finger weglassen (z.B. MacBook Pro LogicBoard Fehler).
    Ich hoffe mein anliegen konnte ich gut erklären.

    Gruß und vielen Danke

    Alex
     
  2. volksmac

    volksmac Mitglied

    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Das wundert mich, denn ich mache auch videobearbeitung auf einem 13" mit ähnlicher Performance.
    habe eine 1TB SSD intern bzw. Thunderbolt extern. Klar geht der Lüfter öfter mal an, aber mit FCPX geht es recht geschmeidig bei allen Projekten die ich so hatte.

    Ansonsten ein MAcPro der Mülleimer sollte ausreichen, selbst für 4k. Wichtig ist die GraKa, und SSD sollte schon sein.
    Kollegen haben einen 5K iMac und machen damit 4K Video. Gibts jetzt auch als 4K Mac, das wäre so meine Empfehlung.
    MacBook mit Retina Display und i7 reichlich RAM und extern via Thunderbolt ist im Profisegment immer noch uptodate für Videoschnitt bei vielen DITs.


    Good luck
     
  3. nickvan

    nickvan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.08.2011
    Danke für die Antwort. Aber soviel Geld möchte ich dann doch nicht ausgeben.
     
  4. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.500
    Zustimmungen:
    1.958
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Die Fragen, die sich stellen: auf welchem Niveau das stattfindet und welche Software eingesetzt wird. Denn die Überlegung sich eine Thinkstation zu kaufen spart viel Geld, bietet vor Ort Garantie, Steckplätze und vieles mehr. Im Bereich Bild- und Videobearbeitung gräbt Windows den Macs mehr und mehr das Wasser ab, weil sich Apple schlicht und ergreifend nicht für den Bereich interessiert.
     
  5. nickvan

    nickvan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.08.2011
    Bildbearbeitung mit Photoshop und Videobearbeitung mit Final Cut X. Alles im privaten Bereich.

    Gruß
     
  6. MacMutsch

    MacMutsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    811
    Mitglied seit:
    11.07.2014
    @nickvan

    1.Photoshop
    Nutzt die vorhandene Hardwarepower leider noch immer nicht richtig aus.
    Die GPU wird zwar immer mehr genutzt doch das geht mir noch lange nicht weit genug – zudem kann PS lediglich eine Grafikkarte nutzen.

    https://helpx.adobe.com/de/photoshop/kb/photoshop-cc-gpu-card-faq.html


    Je nachdem wie Dein Workflow aussieht und wie viele Dateien Du in welcher Größe und Anzahl von Ebenen gleichzeitig offen hast hat sich bei mir mehr RAM/Arbeitsspeicher bewährt.
    Dieser wird nämlich auch ordentlich genutzt.

    2.FCX
    Final Cut X nutzt OpenCL, welche GPUs unterstützt werden kannst Du z.B. hier ersehen: https://support.apple.com/de-de/HT202239

    Und hier noch eine Review/ein Test zwischen einem Mac Pro und einem 5K iMac:




    Regards
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.500
    Zustimmungen:
    1.958
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Tja. "Dank" FCX kein preiswerter Win Workstation Betrieb möglich.
     
  8. nickvan

    nickvan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.08.2011
    @MacMutsch

    Danke für den Link. Jetzt weis ich Bescheid :)
    Bei Photoshop benutze ich mehr CameraRaw und dann vielleicht 2-4 Ebenen. Mehr benötigte ich nicht.
    Bei FinalCut sind es schon mehrere Spuren.
    Zumindest weis ich nun was Sache ist.

    Vielen Danke an alle für die hilfreiche Antwort.

    Gruß und schönen Feiertag

    Alex
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...