Kauf im AoC

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von AitschKay, 21.08.2006.

  1. AitschKay

    AitschKay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Hallo,

    eine kurze Frage:
    Angekommen jemand kauft im AoC-Shop ein neues MacBook und verkauft es *sofort* weiter an jemanden, der selbst nicht in diesem AoC-Shop einkaufen koennte (ich denke ich wisst, worauf ich hinaus will ;) ). Wenn nun Probleme (Garantiefaelle...) auftreten, kann man diese dann mit Apple regeln, oder muss dies derjenige regeln, auf dessen Namen die rechnung lautet? Oder ist es besser, um sicher zu gehen, immer direkt auf den eigenen Namen zu kaufen und einen hoeheren Preis in Kauf zu nehmen?

    Gruss,

    hk
     
  2. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Ein im AoC gekauftes Gerät darf innerhalb eines Jahres nicht weiterverkauft werden. Lies Dir mal die Geschäftsbedingungen für den AoC durch ;).
     
  3. AitschKay

    AitschKay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2006
    Danke...:shame:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen