Kate-ähnlicher Editor für den Mac?

  1. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Editor für mein Powerbook. Im Institut hab ich Kate als Editor recht lieb gewonnen, Emacs & Co sind mir ein bisschen zu altbacken.
    Kennt jemand von euch einen ähnlichen Editor für den Mac, bzw. weiss jemand ob und wie ich Teile von KDE, also Kate direkt unter MacOSX laufen lassen kann?

    Beste Grüsse
    H$\Phi$
     
    H$\Phi$, 05.04.2007
  2. der_Kay

    der_KayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    Die Freeware-Editoren unter Mac OS X können's nicht wirklich. Probier TextWrangler, mit Abstand der schnellste bei großen Texten gerade auf PowerPC Hardware. (Smultron und SubEthaEdit sind nicht wirklich erwähnenswert)

    TextMate hat ein paar mehr features, kostet aber. Die völlig überteuerte "Referenz" ist der große Bruder von TextMate, BBEdit.

    KDE kann man ganz normal aus fink oder Darwinports installieren.
     
    der_Kay, 05.04.2007
  3. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    SubEthaEdit ist mittlerweile auch nicht mehr kostenlos. Alleine deswegen sollte man ihn eigentlich schon ignorieren. ;)

    Ich persönlich mag ja neben Textwrangler auch noch jEdit ganz gerne. Allerdings kommen einem da in OS X echt die Tränen wenn man die Linux-Version kennt. :heul: Und der Cocoa Clone davon, jEditX kostet direkt wieder 30 Öcken. :rolleyes:
     
    autoexec.bat, 05.04.2007
  4. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Eigenartige Einstellung.
    Arbeitest Du auch umsonst?
     
    maceis, 06.04.2007
  5. pseudogc

    pseudogcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    82
    geneigte Leser,

    zumindest die aktuelle KDE-Version laeuft dank Qt4.x auch nativ unter MacOSX (ohne X). Installationspakete sind hier zu finden - da sind dann auch alle Kate-Komponeneten dabei.

    cheers,

    pseudogc
     
    pseudogc, 06.04.2007
  6. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Nein, natürlich nicht. Aber SubEthaEdit wurde jahre lang für den privaten Gebrauch kostenlos angeboten. Urplötzlich, ohne nennenswerte neue Features und völlig ohne einen anderen erkennbaren Grund, sollte er dann 35 US-$ kosten. Das sehe ich beim besten Willen nicht ein. Zum Glück gibt es Alternativen (für die ich auch gerne zu zahlen bereit bin). ;) :p
     
    autoexec.bat, 06.04.2007
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Nun gut. Das kann/muss schließlich jeder für sich selbst entscheiden.
    Ich fand nur die Aussage "lleine deswegen sollte man ihn eigentlich schon ignorieren." etwas befremdlich.
     
    maceis, 06.04.2007
  8. vert

    vertMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    4
    [​IMG]
    meisnt du die kate?
    gibts wie gesagt mit kde. allerdings ist die ganze sache noch pre alpha, also tendenziell instabil. von 10 apps die ich bis jetzt geöffnet habe, sind kate und kalzium die einzigen die nicht von allein wieder abrauchen.
    allerdings hab ich mit kate noch nicht "gearbeitet", kann also nicht beurteilen wie stabil es wirklich ist.
    aber wenn du etwas zeit und genug festplattenplatz hast wär es ja mal einen versuch wert.

    vert
     

    Anhänge:

    • kate.jpg
      Dateigröße:
      38,4 KB
      Aufrufe:
      423
    vert, 06.04.2007
  9. H$\Phi$

    H$\Phi$ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten, über die Sache mit KDE fürn Mac bin ich schon mal früher gestolpert. Werde mir die Sache mal näher anschauen...
     
    H$\Phi$, 06.04.2007
  10. tafkas

    tafkasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Wenn du einen kleinen finanziellen Aufwand nicht scheust, kann ich dir den TextMate empfehlen.

    http://www.macromates.com/

    Am besten einfach mal runterladen und dann 30 Tage testen.
     
    tafkas, 06.04.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kate ähnlicher Editor
  1. henok321
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    799
  2. nidhoegg
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.174