kann MS Office nicht finden

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
ich bin gerade dabei mein macbook pro einzurichten. ich bin ganz zu frieden, jedoch habe ich ein problem mit MS office. ich kann das programm zwar installieren, finde es danach aber nirgens im finder. ich habe deswegen auch nochmals das ganze system neu installiert, aber es hat alles nichts genütz.
kann mir vielleicht einer von euch helfen?
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
COMMAND-SHIFT-A um den Ordner Programme zu öffnen. Dort sollte es einen Ordner "Microsoft Office 2004" geben.
 

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
mmh, so blöd bin ich ja auch wieder nicht ;) das problem ist eben, das wirklich rein gar nichts existiert nach dem installieren, als würde er ins leere installieren. es ist weder ein microsoft ordner zu sehen noch irgendwelche programme von office. mit spotlight kann ich auch nichts finden. lediglich die microsoft benutzerdaten im ordner dokumente legt er an.
 

Lua

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3.143
Findest du irgendwelche install.logs in der Konsole und wenn was steht da drin? Installation failed oder finished install?
 

SirSalomon

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
4.836
Eigentlich solltest Du im Finder mit dem begriff word das passende Programm finden. Ansonsten habe ich echt keine Idee...
 

promille

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
1.303
Ich hatte von der MS-CD nicht den Installationsasistenten gestartet, sondern einfach den ganzen "Microsoft-Office-2004" in den Programmordner gezogen. Bei ersten Start hatte sich das System initialisiert (oder was auch immer).
 

danieltenor

Mitglied
Registriert
30.03.2006
Beiträge
51
Soweit ich mich erinnern kann geht das mit dem Rüberziehen bei Office nicht, oder irre ich? Ich glaub man muss den ganzen Installer durchgehen!

Wenn's nicht geht, dann nimm doch Neooffice!

Lg, DANIEL!
 

maga

Mitglied
Registriert
23.02.2003
Beiträge
309
Hallo,

Du kannst den MSOffice-Ordner in den Programme-Ordner rüberziehen, ich hab`s ebenfalls gemacht, das klappt !

Viele Grüße

Matthias
 

Manni1306

Mitglied
Registriert
26.09.2004
Beiträge
707
danieltenor schrieb:
Soweit ich mich erinnern kann geht das mit dem Rüberziehen bei Office nicht, oder irre ich? Ich glaub man muss den ganzen Installer durchgehen!

Wenn's nicht geht, dann nimm doch Neooffice!

Lg, DANIEL!

Nein, so habe ich es auch installiert - es werden zwei Optionen angeboten, einmal benutzerdefiniert mit Installer, und dann kann man auch alles auf einmal in den Programeordner ziehen. Das _das_ aber nicht klappen soll finde ich aber extrem mysteriös (fast so mysteriös wie der bei einigen verschundene "suchen" eintrag in der blauen Leiste hier).

Manni
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Hallo!
Mal eine Frage: Wie hast Du Deine Festplatte formatiert? Mit Unterstützung der Gross-/Kleinschreibung? Vielleicht wird das von Office nicht unterstützt?
Gruss
der eMac_man
 

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
also ich habe das mit dem ordner einfach rüber ziehen mal probiert, dann kommt aber eine fehlermeldung die so aussieht:

bild17nj.png


die HD ist mit Mac OS Extended (Journaled), also so wie es von Apple gekommen ist.
 

Lua

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3.143
Ich würde einfach mal ausprobieren was in der Fehlermeldung vorgeschlagen wird.
Den Installations-Assi starten und den Anweisungen folgen, eventuell zuvor installierte Ordner und Programme deinstallieren lassen.
 

NickdieErdnuss

Mitglied
Registriert
11.10.2003
Beiträge
610
Ich weiß jetzt nicht, ob dir das etwas hilft, aber eine zeitlang war doch immer eine Office 2004 Testversion bei den neuen Macs schon vorinstalliert. Diese musste unbedingt gelöscht werden, bevor man die Vollversion installiert hat, da sonst die beiden Versionen durcheinander gekommen sind. Vielleicht war bei dir ja auch noch diese Testversion drauf und deshalb geht deine eigene Installation jetzt nicht?

Nick die Erdnuss
 

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
an der testversion kann es nicht liegen, die habe ich das erste mal, vor dem installieren von MS Office 2004 gelöscht und als ich das ganze System nochmals neu aufgesetzt habe, war es sowiso nicht mehr dabei.
ich habe soeben versucht, wenigstens openoffice.org darauf zu intallieren. hat alles geklappt, jedoch nachdem das ich es aufgestartet habe, beendedt es sich selbst nach 10 sekunden wieder :mad:
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.404
für oO brauchst du x11, das mußt du eventl. von der SystemDVD nachinstallieren
 

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
x11 ist auch installiert. ach ich komme mir langsam vor, als sitze ich vor einem windows pc.
 

biiit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2006
Beiträge
141
rechte reparieren habe ich auch probiert, hat nichts genützt
 
Oben Unten