Kann man (über USB) beliebige Dateien auf ein iPad kopieren?

Leck den Mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
5
Hallo!

Ich wollte eigentlich nie ein iPad haben, aber nun hab' ich eins. Ich mag das Ding nicht, und ich glaube, das iPad mag mich auch nicht. Bislang war ich immer nur mit "richtigen" Computern zugange, weshalb sich jetzt 1000 Fragen auftun. Eine davon:

Kann man eigentlich über einen USB-Lightning-Adapter (sowas soll's ja geben) beliebige Dateien kopieren? - Ich frage deshalb, weil ich schon mal einen SanDisk Lightning/USB-Combistick ausprobiert habe und damit gescheitert bin. Ich konnte nur Foto-Dateien übertragen, sonst nix.

Ich hoffe auf euer Expertenwissen... Danke! :)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.697
Wann hast du das denn zuletzt probiert? Mittlerweile haben die iPads teilweise direkt USB, und eine Dateien.app, mit der man auf Sticks etc. zugreifen kann.
 

Leck den Mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
5
Wann hast du das denn zuletzt probiert? Mittlerweile haben die iPads teilweise direkt USB, und eine Dateien.app, mit der man auf Sticks etc. zugreifen kann.
Naja, das iPad, das man mir aufs Auge gedrückt hat, hat definitiv kein USB, nur Lightning. Geht trotzdem was?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
26.054
Kommt vor allem auf die version des Betriebssystems an.
Einfacher ist es, einen clouddienst zu nutzen. Da muss man nix anstecken.
 

Leck den Mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
5
Kommt vor allem auf die version des Betriebssystems an.
Hab' immer alle Updates machen lassen.

Einfacher ist es, einen clouddienst zu nutzen. Da muss man nix anstecken.
Klar, das will Apple ja auch so. Ich aber will es nicht. Daher meine Frage.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.697
Ja, es geht auch mit Lighning. Das liefert aber nicht so viel Strom, sodass du einen sehr sparsamen Stick brauchst, oder eine gesonderte Stromversorgung.
 

stilu1

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
9
hab dazu vor ein paar Tagen etwas geschrieben:
Nach Recherche bin ich auf superkleine Lightning-MicroSD-Kartenleser gestoßen, der unter i(pad)os13 und höher in der Dateien-App nativ behandelt werden.

In weiß z.B. unter dem Label Rocketek, in schwarz unter dem Label Arkidyn erhältlich.

War innerhalb von einem Tag da, funktioniert perfekt ohne externe Stromquelle, superklein, bin wirklich zufrieden. Anhang anzeigen 303705
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.272
Mit dem SanDisk-Stick lässt sich über die entsprechende App alles mögliche aufspielen, Texte, Musik, Filme, Fotos, Tabellen… Meine Frau hat so ein Teil viele Jahre genutzt (keine cloud-Nutzung), beim Datenaufspielen war entscheidend, dass die Anwendung auf dem iPad die Datei auch öffnen kann. Ohne die entsprechende App war der Stick allerdings tatsächlich nur für Fotos zu nutzen.
 

Leck den Mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
5
Hm... also der Umweg über eine SD-Karte wäre mir dann doch zu kompliziert.

Von Apple selbst gibt es einen USB-Lightning-Adapter. Aber die Produktbeschreibung macht wenig Hoffnung, dass es damit geht ("Mit dem Lightning auf USB Kamera-Adapter ist es ganz einfach, Fotos und Videos von deiner Digitalkamera auf dein iPad oder iPhone mit Lightning Anschluss zu laden, damit du sie auf dem brillanten Retina Display gemeinsam mit deinen Freunden anschauen kannst.")

Mich wundert, dass noch keiner ein Programm geschrieben hat, das den Transfer beliebiger Dateien mittels USB-Lightning-Adapter ermöglicht. Oder gibt es das vielleicht doch?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
7.305
Hast du denn die Dateien-app gar nicht auf deinem Gerät?
Wäre auch mein Vorschlag. iCloud-Drive aktivieren - da ist ja noch nichts wirklich in der Cloud - iPad per Server mit dem Rechner verbinden und die Daten auf das iPad in die Dateien-App unter "auf meinem iPad speichern" ablegen.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.465
Mich wundert, dass noch keiner ein Programm geschrieben hat, das den Transfer beliebiger Dateien mittels USB-Lightning-Adapter ermöglicht. Oder gibt es das vielleicht doch?
Die Dateien App, welche Bestandteil von iPadOS ist, wurde doch schon mehrfach genannt.
 

stilu1

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
9
läuft denn ipados 13 bzw. jetzt 14 auf dem Gerät? Nur dann geht der native Weg über die Dateien-App und den USB-Lightning-Adapter.

Letztlich wirst du mit USB-Lightning-Adapter immer auf eine zusätzliche Stromversorgung angewiesen sein ohne speziell stromsparenden USB-Stick. Auch Sticks, die augenscheinlich problemlos ohne Stromversorgung laufen, hängen mal und du korrumpierst bei Schreibzugriffen dann ganz leicht das Dateisystem.

Mir ist das mit der externen Stromversorgung zu viel Gedöns, insbesondere, weil ich den Speicher auch mal länger am ipad dran haben möchte. Für den Zweck bietem sich neben den MicroSD-Kartenlesern, die ich erwähnt habe und verwende, auch die Schwanenhals-Sticks von Sandisk iXpand wegen ihrer Form an - gibt auch welche von ileaf etc - die laufen mit App und auch mit älteren Betriebssystem-Versionen als 13.

Hm... also der Umweg über eine SD-Karte wäre mir dann doch zu kompliziert.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das im Gegenteil in der Praxis der unkomplizierteste Weg ist. Superklein, kann dadurch auch längere Zeit oder dauerhaft am ipad bleiben beim Arbeiten, native Dateien-App-Unterstützung.
Hier der Link zu dem Teil: https://www.amazon.de/dp/B08C7QH7W2

Für Datentransfer mit PC oder USB-C-Gadgets die Karte einfach kurz umschieben in nen zweiten Micro-Kartenleser wie z.B. Kingston MobileLite Duo 3C (Dual USBA / USBC)
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.383
Hab' immer alle Updates machen lassen.
Das würde etwas aussagen wenn man wüsste welches iPad Du hast.
Die hier genannte Funktionalität gibt es seit IpadOS 13, das erst auf
Ipads ab dem iPad Air 2 läuft.
 

stilu1

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
9
wer übrigens die icloud nicht verwenden möchte, aber der Übertragung via cloud nicht grundsätzlich abgeneigt ist, sollte sich mal amerigo installieren - die app bietet perfekte Integration von webdav in die native Dateien-App - bin sehr angetan davon, läuft sehr rund und hat deutlich weniger Bugs als z.B. die native GMX Cloud App bzgl. der Integration in die native Dateien-App
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.435
Es gibt genügend kostenlose Clouddienste neben Apple iCloud die man nutzen könnte.

iPadOS 13 oder neuer braucht es für die Unterstützung eines ext. Speichers ohne Einschränkung. Davor benötigt man spezielle Sticks mit spezieller Software.
 

Leck den Mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
5
Hast du denn die Dateien-app gar nicht auf deinem Gerät?
Unten in der Programmleiste befindet sich ein Dateiordner-Symbol. Damit kommt man an Dateien ran, die "auf meinem iPad" liegen. Ist das die Dateien-App?

Das ist dein gewünschtes Programm. Es kommt von Apple.
https://www1.wdr.de/verbraucher/digital/service-computer-usb-stick-ipad-iphone-100.html
Auf dem Ding ist übrigens iOS 13.6 drauf, es gibt sich als "6. Generation" aus. Allerdings hatte ich den Versuch mit dem SanDisk-Stick (wo nur Fotos kopierbar waren) bereits vor einigen Monaten durchgeführt; zwischenzeitlich wurde das OS immer fleißig geupdatet. Möglicherweise war damals iOS < 13 drauf.

Gut, dann gehe ich mal grundsätzlich davon aus, dass es mit einem USB-Lightning-Adapter und einem stromsparenden Stick funktionieren müsste. Ich besorg' mir die Tage mal so einen Adapter.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
7.305
Unten in der Programmleiste befindet sich ein Dateiordner-Symbol. Damit kommt man an Dateien ran, die "auf meinem iPad" liegen. Ist das die Dateien-App?
Ja.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.383
Auf dem Ding ist übrigens iOS 13.6 drauf, es gibt sich als "6. Generation" aus. Allerdings hatte ich den Versuch mit dem SanDisk-Stick (wo nur Fotos kopierbar waren) bereits vor einigen Monaten durchgeführt; zwischenzeitlich wurde das OS immer fleißig geupdatet. Möglicherweise war damals iOS < 13 drauf.
Wohl kaum, aktuell ist IpadOS 14.01, davor 14.0, davor 13.7....

Jedoch ab 13.0 gibt es die Dateien App, wenn der USB-Stick nicht mehr Energie verbraucht
als der Lightning Port liefern kann, sollte es klappen.
 
Oben