Kann man diesen ganzen .mac und Itunes Musikstore mist auch ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von eisdiele, 13.08.2006.

  1. eisdiele

    eisdiele Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Hallo,

    ich hab jetzt seit knapp einer Woche ein MacBook und bin ziemlich zufrieden, bis auf eins... In jedem 2. Menu kann ich mich irgendwie zu .mac verbinden oder mir Musik im Itunes Musik Store kaufen... Weder will ich das eine, noch das andere, ne möglichkeit diese funktionen auszuschalten, hab ich bis dato nicht gefunden... :mad:

    Find ich schon ziemlich dreist, mir auf diese Weise noch mehr Produkte andrehen zu wollen...
     
  2. weltenbummler

    weltenbummler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.050
    Zustimmungen:
    3.036
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Versteh ich nicht... Gib doch mal ein paar konkrete Beispiele.
     
  3. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    ja, screenshots bitte.
     
  4. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.134
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Da es bei mir nicht passiert, ist es wohl eher ein Problem des Users und nicht von Apple.
    Mehr Info wäre gut ist bestimmt ein Häkchen falsch gesetzt oder ähnliches.
     
  5. mrelan

    mrelan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.06.2005
    den iTunes music store im iTunes-Hauptfenster unten kannst du einfach wegklicken (linker button). in den Einstellungen kannst du unter allgemein die verknüpfungen zum music store ausblenden. der .mac-kram kommt bei mir nur jedes mal wenn ich mit iWeb was exportiere oder auf die .mac-seite gehe. Weiß nicht ob man das abstellen kann. Sonst noch irgendwo? Also bei mir wars das.
    Cheers
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Music Store:
    Auf den Music Store trifft man nur in iTunes, also von wegen "in jedem 2.Menü"! Dort kann man das auch ausschalten: iTunes-Menü -> Einstellungen (Apfel + , ). Dort zu Kindersicherung und ein Häkchen bei "Music Store deaktivieren" machen.

    .mac:
    Wo triffst du auf .mac? Bei iWeb oder in den Systemeinstellungen? .mac-"Nennungen" lassen sich imho nicht abstellen! Es ist eigentlich ein Feature, dass man überall .mac-Server/-Dienste verwenden kann. Spontan fallen mir folgende Programme/Stellen ein, wo .mac genannt wird: Systemeinstellungen, iSync, Mail, Safari, iWeb, iPhoto und wenns aktiviert ist auch im Finder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2006
  7. eisdiele

    eisdiele Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    17.07.2006
    also den musik store krams hab ich jetzt wegbekommen... danke dafür

    wo des mit dem .mac kram war, weiß ich nimmer, des war gestern abend, wenns mir wieder auffällt, mach ich gleich ein screenshot und lad ihn hoch... aber generell findet man des ziemlich häufig.
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.402
    Zustimmungen:
    2.075
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    das liegt unter anderem auch daran, dass viele sachen mit .mac einfach gut funktionieren....
     
  9. Meinzel

    Meinzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2005
    Das .mac ist glaube ich in vielen Apple Programmen drin z.b. Mail Iweb Iphoto u.s.w.

    Und auch in Programmen anderer Hersteller ist .mac integriert z.b. in Isale

    Mich stört das nicht ich wüste auch nicht wie man das abstellen kann habe keinen .mac Account sehe das aber trozdem eher als plus

    Die .mac integration ist ja ein fester teil von Mac os entweder man nutzt sie oder mann tut es nicht
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Wie schon gesagt, wirst du .mac in den verschiedenen iLife-Apps nicht los! Das Icon in den Systemeinstellungen ist ja jetzt nicht so tragisch. In Mail gibts halt diesen Account-Typ (auch nicht anders wie hotmail bei ms). Das Lesezeichen in Safari lässt sich löschen. Ich denke damit kann man schon leben, aufdringlicher finde ich da schon den Quicktime Player mit den PRO-Features im Menü (früher waren die Menüpunkte nämlich einfach ausgeblendet).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen