kann MacBook auf HP laserjet 1100 drucken?

  1. gertilong

    gertilong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe Leute,

    ich bin glücklicher MacBook Besitzer und auch Apple-Neuling.
    Ich habe noch einen zwar älteren aber super und billig druckenden HP LaserJet 1100. Den würde ich gerne verwenden. Dazu bräuchte ich einen Adapter von diesen alten Standart-Drucker-Steckern (Parallelstecker ??)
    auf USB. Gravis hat die Dinger nicht mehr, und sie waren im Original für ca. 80€ auch recht teuer. So einen Adapter:
    Asante´Local Talk Bridge - seriell- will ich bei Ebay suchen.
    Meine Frage ist nun:
    ist der HP LaserJet 1100 " local talk " fähig?
    Geht es auch mit einem anderen Adapter, der sozusagen nur von den Steckern her paßt, sowas gibt es für ca 10€ bei Ebay?
    Wer kann mir helfen?

    Vielen Dank schonmal, genießt den Abend.:)
    Sabine
     
    gertilong, 07.06.2006
  2. gertilong

    gertilong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Im Druckerhandbuch steht nichts von OS-Kompatibilität. Auf der HP Homepage habe ich versucht einen Treiber für OS/2 runter zu laden. Das ging nicht, war auch eine .exe datei. Die laufen bei uns ja eh´nicht wie ich hörte??
    Na, ich will nicht jammern, aber ein bischen einfacher hätte ich mir den switch schon gewünscht...
    Sabine
     
    gertilong, 07.06.2006
  3. Jools

    JoolsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    46
    Jools, 07.06.2006
  4. iDrops

    iDropsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    Funktionieren würde der Drucker sicher, wenn man ihn nur irgendwie mit dem Mac verbinden kann. Ich hatte selbst (aus PC-Zeiten) bis vor kurzem einen HP LaserJet 1100, habe aber leider keine vernünftige (= preiswerte) Möglichkeit gefunden von Mini-Centronics auf USB umzusetzen.

    Am Ende habe ich den Drucker dann verkauft und mir den HP LaserJet 1320 zugelegt.
     
    iDrops, 07.06.2006
  5. gertilong

    gertilong Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hallo, danke für die prompten antworten. ich fürchte es wird wohl nichts. nachher kaufe ich so einen adapter und es jobt doch nicht.
    so wird´s bei mir wohl auch eine neues all-in-one-gerät werden... müssen :( sabine
    ps: oder hat jemand doch noch eine idee?
     
    gertilong, 07.06.2006
  6. HäckMäc_2

    HäckMäc_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    288
    Du könntest einfach einen Printserver (rund 50 Euro) auf die parallele Schnittstelle aufstecken und das Ding als Netzwerkdrucker verwenden. Aber pass auf, es gibt Printserver, die unter OSX nur Postscriptdrucker unterstützen.

    Den Drucker bekommst Du dann mit Gimp-Print for Mac OS X zum Laufen.
    Damit kenne ich mich aber überhaupt nicht aus, ich habe nur hier im Forum von einigen gelesen, daß sie ihre Drucker damit zum Laufen bekommen haben...

    Es gibt aber auch einen "open-source-Treiber" für die HP LJ: klick...
     
    HäckMäc_2, 08.06.2006
  7. Mac.T

    Mac.TMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    1
    Hallo gertilong,

    ich den MacMini und den HP-LJ 1100 von meiner Mutter mit einem 20 €-Adapter (USB auf Parallel "weiblich") von K&M Elektronik KLICK verbunden. Seit dem Link von HäckMäc mit den Treibern funktioniert es sogar :)
    Danke HäckMäc :)

    Aber mal ganz unter uns - ich wäre zu ungeduldig um auf die Ausdrucke mit dem alten HP zu warten. So teuer sind moderneren und schnelleren s/w-Laserdrucker heute ja nicht mehr.

    Gruß, Mac.T
     
    Mac.T, 10.06.2006
Die Seite wird geladen...