Kann jemand etwas über die Qualität von dicota Laptop-Taschen sagen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von macwoern, 16.12.2003.

  1. macwoern

    macwoern Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    257
    Möchte mir für mein neues 15" PowerBook eine Tasche kaufen und diese scheinen mir geeignet.

    dicota
     
  2. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Dann greif zu. Hab selbst auch so eine gehabt und kann nur positives berichten. Einzig, dass meine ein ziemlich hohes Eigengewicht hatte. Aber das muss wohl so sein, sonst könnte man auch eine normale Tasche nehmen, die nicht gepolstert ist.
     
  3. surfklaus

    surfklaus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    45
  4. Garrancho

    Garrancho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    504
    - wenn man nicht sein komplettes Büro mitschleppen muß finde ich die Cover von Zahara recht cool.
    Die sind robust verarbeitet und man kann sie in jede x beliebige tasche packen - es muß ja nicht jeder sehen, daß man gerade ein Powerbook transportiert ;)
     
  5. lohnschreiber

    lohnschreiber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    98
    okay ...

     

    bei meinem neuen 15" Powerbook hat mir Cancom eine Dicota (fast = für einen Euro) umsonst mitgeliefert: Die Dicota Multiplus 17". Sehr stabil, viel Platz und viel Stauraum für Kleinkram & das Netteil. Nachteil: das Ding ist riesig und fast schon ein bißchen klobig. Deshalb verpacke ich mein Alu-Book momentan im Neoprenanzug von Tucano und packe es mit in meine Aktentasche.

    Gruß, Lohnschreiber
     
  6. Zebrissima

    Zebrissima MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    292
    hab für mein ibook auch ne nur neopren hülle von tucano

    find die aber auch viel praktischer, das ibook ist dank der polsterung gut geschützt und ich muss keine 2 taschen auf die uni schleppen (frau hat ja sowieso immer eine riesen handtasche, da passt das kleine ibook eh locker rein ;)

    ja und vor allem, es sieht niemand dass ich ein notebook mit mir rumschleppe..hab ja schon von fällen gehört.. die wurden am helllichten tag überfallen und die notebook tasche geraubt... mag mir das gar nicht vorstellen *brrr* ;( mein armes ibook *snief*
     
  7. Garrancho

    Garrancho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    504
     
    mein Reden! Am besten finde ich die Taschen wo extra ein Fenster für den Apfel ist "Hallo, hier lohnt es sich wirklich" :eek:
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
     
    Mittlerweile gibt es bei den Apple-PBs aber auch nicht mehr diese Mondpreise. ;)
    Im August 2002 hat man für ein gut ausgestattetes TiBook DVI 800MHz 4000€ hinlegen müssen und das 2001er Modell mit 667MHz kostete circa 4500€! :eek: Da sind selbst die neuen 17" PBs heute ein wahres Schnäppchen. ;)
    Andere Notebooks aus dem Hause IBM sind außerdem durchaus vergleichbar im Preis mit Apple.
     
  9. Garrancho

    Garrancho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    504
     
    ... aber um klassen hässlicher :p
     
Die Seite wird geladen...