macOS Big Sur Kann ich mittels USC-C Kabel Windows und Mac verbinden?

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
2.892
Reaktionspunkte
1.178
Guten Tag,

ist es möglich, mittels USB-C Kabel eine Verbindung zwischen einem HP Desktop Rechner ( keine 10 Monate jung) und Win 10 und einem MacBook Air M1 aus 12-2021 herzustellen?
Mir geht es darum, dass ich so Dateien, PDFs etc. von einem Windows Rechner zum MacBook kopieren möchte.

Ein kurzer Versuch mit einem USB-C Kabel schlug fehl Die Geräte wurden gegenseitig nicht angezeigt.
Oder ist das, nicht möglich zwischen Apple und Windows - wäre ja nicht einmal verwundert.
 
Da der Windows PC keinen Target Disk Mode kann, geht es nicht.
Vielleicht mit dem Migrationsassistent, muust du auf Windows halt installieren.

Hast keinen USB Stick oder eine externe Platte?

Edit: Kleine Tipp noch bzgl dem Kabel, es ist hoffentlich kein reines Ladekabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder ist das, nicht möglich zwischen Apple und Windows - wäre ja nicht einmal verwundert.
Du benutzt halt einfach das falsche Kabel. Für Datenverbindungen muss man ein Netzwerkkabel benutzen und kein USB Kabel. Mit USB Kabeln kannst du externes Zubehör an einen Rechner anschließen, aber nicht zwei Rechner verbinden, völlig unabhängig vom Betriebssystem.
 
Guten Tag,

ist es möglich, mittels USB-C Kabel eine Verbindung zwischen einem HP Desktop Rechner ( keine 10 Monate jung) und Win 10 und einem MacBook Air M1 aus 12-2021 herzustellen?
Mir geht es darum, dass ich so Dateien, PDFs etc. von einem Windows Rechner zum MacBook kopieren möchte.

Ein kurzer Versuch mit einem USB-C Kabel schlug fehl Die Geräte wurden gegenseitig nicht angezeigt.
Oder ist das, nicht möglich zwischen Apple und Windows - wäre ja nicht einmal verwundert.
Soweit ich mich erinnere benutzt Windows ein anderes Format als Mac OS, daher rate ich dir, bei kleineren Dateien wie PDF folgende Vorgehensweise:
Formatire ein USB Stick in FAT
übertrage die Daten darauf, müsste von beiden Systemen gelesen werden.

Bei Grösseren Dateien, schicke doch via "We Transfer" die Daten an deinen Mac, solltest hierfür halt eine E-Mail als Absender und eine als Empfänger nutzen, also 2 unterschiedliche, kostet nix und funktioniert.

Ich persönlich habe mir via Bootcamp Windos als 2. Partipation angelegt, so habe ich beides auf den Mac und kann switchen, eventuell muss ich nochmal eine kleine Fat Partipation anlegen, um Daten hin und herzuschieben, aber insgesamt läuft das ganz gut.

Da darf ich Apple mal gerne loben, das die instalation von Windows recht stressfrei abläuft.
 
1. Bootcamp funktioniert nur auf Intel-Rechnern.
2. Der vorletzte Beitrag im Thread stammt aus 01/2022
 
Zurück
Oben Unten