kann AdressBook application in Leopard nicht starten

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von tompunktewert, 08.04.2008.

  1. tompunktewert

    tompunktewert Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    hallo ihr lieben leutz. Folgendes,
    ich bin seit knapp 4 Monaten ein sehr glücklicher Umsteiger von PC auf den imac 24zoller der letzten generation. Als OS ist Leopard drauf, sämtliche Updates aus dem Internet hab' ich immer schoen brav installiert. Jedoch ist mir erst vor einigen Tagen etwas aufgefallen ...komisch, dass es eigentlich so spaet ist aber ...

    ich krieg die AdressBook application nicht auf. Ich klick im Finder unter Applications drauf, es zeigt sich kurz im Dock und zack ... weg ist es. Kein AddressBook Fenster ist offen immer nur noch der Finder Screen.

    Da ich ein ziemlicher Newbie bin hab ich dann auch gleich mal ein bisschen gesurft in unterschiedlichen Foren und hab leider keine Lösung für mein Problem gefunden.

    Intuitiv hab ich dann mal ein apple-i auf die AddressBook.app gemacht ... und was seh' ich ...als available languages ist nur Svedish ... aber halt in grau gehalten kann es nicht klicken ... andere Sprachen sind nicht mal available ... woher kann ich diese language packs herkriegen... koennte da das Problem liegen?

    Ich hoffe auf eine Antwort eurer seits.
    Tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen