Benutzerdefinierte Suche

Kabelmodem und WLAN-AP verbinden

  1. McSwitch

    McSwitch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich surfe bisher über DSL überlege mir aber zu Kabel Deutschland zu wechseln. Es gibt nun eine Frage die mich beschäftigt: Kann ich einfach meinen Linksys Access Point an das Kabelmodem anschließen und dann mit meinen beiden Rechnern (für meinen PC würd ich mir dann noch eine WLAN-Karte kaufen, iBook hat ja schon ne APE) über den Access Point ins Kabelmodem gehen, ohne dass ich einen Router benötige, übernimmt die verwaltung der Daten dann der Access Point?

    Und noch etwas Offtopic: Hat jemand von Euch Erfahrung mit Kabel Highspeed? Welche Umrüstungen sind dafür hausintern notwendig? Wird noch eine weitere Leitung vom Hausanschluss gezogen? Oder tauscht der Techniker von Kabel Deutschland nur die Dose aus, damit neben TV und Radio noch der fehlende Anschluss für Internet zur Verfügung steht?

    Gruß
    McSwitch
     
    McSwitch, 24.09.2005
  2. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Ohne zwischen geschalteten Router wird das nichts, es sei denn das Modem hätte bereits Routingfunktionen.
     
    sir.hacks.alot, 25.09.2005
  3. peterli

    peterliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Hallo

    Also ich hab hier in der Schweiz einen Kabel-Anschluss von Cablecom, welchhes über die Radioleitung läuft. Dazu braucht es hier keine weiter Leitung oder ähnliche bauliche Veränderungen. Ich denke das in Deutschland auch in jedem Haushalt 2 Antennenanschlüsse sind, zumindest ist es bei meinen Eltern so.
    Es gibt eine 2-Loch-Dose und eine 3-Loch-Dose(zumindest hier). Bei meinem Kabelmodem ist ein Antennenkabel dabei, das in das dritte, kleinere Loch gesteckt wird, dann kann es hier bis zu 2 Stunden dauern, bis sich alles synchronisiert hat.
    Zusätzlich brauchts noch nen Router, denn ich glaub nich, das Kabelmodems Routerfunktionen mitbringen.
    Mit einem Rechner hab auch ich hier kein Problem, aber dann häng ich eben genau 'drin' und mit meiner AE bin ich eben 'dahinter' und habe somit eine Art Schutz und kann zudem noch mindestens 9 weitere Rechner via W-LAN teilhaben lassen.
     
    peterli, 25.09.2005
Die Seite wird geladen...