Benutzerdefinierte Suche

JCrypt

  1. omnidan

    omnidan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Servus Community,

    aus hier schon mehrfach genannten Gruenden ist eine Dateiverschluesselung mit OSX Bordmitteln ja nicht wirklich zu empfehlen. Davon abgesehen, kann ich die Images ja unter Windows nicht öffnen.
    Da wir auf TrueCrypt fuer Mac wohl den Rest unseres Lebens warten werden (genauso wie auf Picasa uebrigens, aber das ist eine andere Leidensgeschichte :), hier meine Frage:

    Hat schon jemand Erfahrung mit JCrypt gemacht?
    Die Doku dazu im Netz ist nahezu inexistent. Was werden da denn fuer Verschluesselungs- und Hash-Algorithmen verwendet? AES 256 + Whirlpool wär mir eigentlich ganz recht. Wie schauts aus mit den Passwörtern? Tauchen die irgendwo wieder im FileSlack auf? Alternative Cross-Plattformlösungen?

    Thx!
     
    omnidan, 23.03.2007
  2. SilentCry

    SilentCryMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    36
    Uhhhh... ich hol' schon mal das Popcorn. Das wird _blutig_. ;)
     
    SilentCry, 23.03.2007
  3. Darii

    DariiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Ich weiß ja nicht, was genau du machen möchtest, aber warum nimmst du nicht einfach gpg?
     
    Darii, 23.03.2007
  4. ActiveX

    ActiveXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    253
    jFileCrypt ist auch nicht schlecht :)
     
    ActiveX, 23.03.2007
  5. omnidan

    omnidan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Öhm, ja *hüstel* *peinlich* ... JFileCrypt war eigentlich das was ich gemeint hab ... wie schauts denn mit Erfahrungen damit aus?
     
    omnidan, 24.03.2007
  6. ActiveX

    ActiveXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    253
    Moin, also ich habs immer auf dem USB Stick mit dabei. Auf dem Stick sind teils Daten die noch nicht an die Öffentlichkeit dürfen. Oder einfach Private sachen die keinen was angehen :)
    Verschlüsseln und entschlüsseln ist am Mac kein Problem. Unter Windows hab ich schon Probleme gehabt, da sich die .jar einfach nicht ausführen ließ.

    Kleiner Tipp immer ne Java Runntime zum installieren unter Win dabeihaben ;)

    mFg
     
    ActiveX, 24.03.2007