JavaCode kompilieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von McKean, 29.10.2006.

  1. McKean

    McKean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    09.03.2004
    Hallo zusammen!

    Ich habe noch nie in meinem Leben was mit Java zu tun gehabt und hab als Hausaufgabe auf unten stehenden Code zu kompilieren und aufzuschreiben was das Prog so treibt. Wenn ich die .java Datei öffne, dann öffnet sich XCode. Aber ich kann das Programm nicht builden!! Könnte mir da bitte jemand mal helfen.


    DANKESCHÖN


    Hier der Code
    Code:
    class Ausgabe {
    
      static int eingabe() {
        int i = -1;
        String s = "";
        while (i < 0)
        {
           System.out.print("Bitte eine natürliche Zahl eingeben: ");
           try { 
             s = new java.io.BufferedReader(
                     new java.io.InputStreamReader(System.in)).readLine();
           }
           catch (java.io.IOException e) {}
           try {
             i = java.lang.Integer.parseInt(s);
           }
           catch (java.lang.NumberFormatException e){}
        }
        return i;
      }
    
      public static void main(String[] args) {
        int e = eingabe();
        int a = 0;
        if (e%2 == 0) 
            a = e * e;
        else
    	a = (e - 1) * (e - 1);
        System.out.println("a = " + a);
      }
    
    }
    
    
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    öffne das terminal in den Dienstprogrammen.
    gib ein: cd undhierherziehstDudenOrdnerindemdieSourcesteht
    gib ein: javac DeineSourceausdemOrdner

    gib ein: java Ausgabe

    Editieren kannst Du die Source mit BBEdit, das ist in der Grundfunktion gratis.

    Das % heisst modulo; wenn also eine gerade Zahl reinkommt wird das Quadrat berechnet naja, der Rest ist einfach.

    RD
     
  3. McKean

    McKean Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    09.03.2004
    Dankeschön!!
    Hat wunderbar funktioniert!!!
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Ist halt Mac, alles an Bord, alles irgendwie genial.

    Für das Abspielen auf dem PC gibt es eine kompliziertere Eingabe, muss ich aber immer selber frisch raussuchen.

    viel Spass mit Java
     
  5. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.776
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    nee, es ist auch am PC
    javac source.java, und dann
    java bytcode.class
     
  6. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Unser PC-Spezialist macht es etwas komplizierter, muss ich mal in der Schule testen.

    Etwas anderes dazu: Ist die Ausgabe von Java auf dem PC überall so lahm?

    Ich habe ein Programm/Applet zur Verwaltung eines Basketballspiels, das läuft mit einem Timer schon auf einem Mac mit 867 MHz so, dass locker stehend 25 Bilder pro Sekunde gezeichnet werden, auf dem PC mit 2 GHz muss ich die Zehntelsekunde ausblenden beim Timer-Interrupt, da man immer ein Flackern beim Bildaufbau merkt.
    Erst dachte ich, es liegt am Browser (Firefox, Explorer), aber auch als Programm ist es auf dem PC so lahm.

    RD
     
  7. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.11.2003
    Eigentlich ist Java auf einem PC unter Windows etwa 200% schneller als auf einem PPC Mac. Zumindest in der Darstellung.
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.776
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    nein, das ist atypisch -- normalerweise ist java auf win/Linux deutlich schneller
     
  9. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Interessant, werd ich mal auf Ursachenforschung gehen. Auf allen unseren PC-Lehrerrechnern läuft es so lahm. Wegen der grossen Geschwindigkeit auf dem Mac habe ich jede Veränderung des Bildes mit einem Neuzeichnen belohnt, bei der Zeitnahme und den 24 Sekunden läuft beim Mac die Zehntelsekunde problemlos.

    Vielleicht ist auf den PCs etwas falsch installiert.

    Danke auch@SwissMike

    RD
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen