JAP Anonymity & Privacy Tool der TU Dresden

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Altair, 25.05.2005.

  1. Altair

    Altair Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    17
    Hat jemand dieses Programm der Technischen Universität Dresden schon mal ausprobiert?
    http://anon.inf.tu-dresden.de/mac/

    Ist ja erstaunlich, daß es das nicht nur für X, sondern auch für 9 gibt.


    Nachtrag:
    Ist nicht so toll (OS 9), da recht umständlich einzurichten, hat keinen (?) Werbeblocker und läuft über diese Proxy-Sache, um die ich seit WebWasher einen großen Bogen mache (weil Webseiten dann nur noch nach dem Zufallsprinzip geladen werden, an manchen Seiten lädt sich der Browser tot). Och nö, muß nicht sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2005
  2. linux2001

    linux2001 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    gibts schon länger die hatten auch schon mal den staatsanwalt glaub ich vor ein paar jahren zu besuch. ist ein nettes verfahren anonym gibts das wirklich noch im netz??? soll sich jeder selber beanworten.
     
  3. twjb

    twjb MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    8
    JAP ist ein Tool zum anonymen und unbeobachtbaren Surfen und nicht zum Blocken von Werbung.

    Genau genommen läuft es über diese "Mix-Sache". Es gibt auf den Projektseiten ein nettes Papier zur Technik von JAP.

    Gruß
    twjb
     
  4. Tor finde ich interessant, gibt es aber nicht für OS 9.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen