White Weekend
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jaguar neu draufwerfen?

  1. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Viele haben mir schon gesagt, dass man Jaguar lieber nicht auf ein bestehendes 10.1.5 installieren hätte sollen? Ist das denn wirklich von Geschwindigkeit und so besser?

    Ach ja, und wenn man das macht: Kann man einfach 9 starten, alles was zu X gehört löschen und neuinstallieren?
     
  2.  
    Ich habe es gemacht und keine Probleme gehabt (außer dem Help-Viewer, der abstürzte). Ich vermute, dass es wichtig ist, dass die Volume-Zugriffsrechte und die verschiedenen Preference-Dateien in Ordnung sind.

    10.2 ist von der Geschwindigkeit viel besser.
     

    Könnte funktionieren. Problem dabei ist aber, dass die Ordner /bin, /etc usw auch in 9 unsichtbar sind und Du sie deshalb nicht löschen kannst und dass es Stunden dauert, bis dann der Papierkorb entleert ist, es sind ca 30000 Dateien.

    Du kannst auch einfach den 10.2-Installer starten und bei der Installation die Option "Archivieren und installieren" auswählen. Danach kannst Du dann aus Mac OS X die Mac OS X 10.1 Installation im Ordner Previous Systems löschen.
     
  3. Andreas [S]

    Andreas [S] MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch von 10.1.5 auf 10.2 gegangne ohne vorher alles zu löschen. Hat einwandfrei geklappt und alle einstellungen waren noch da. Nach einiger Zeit habe ich mein sys wieder platt gemacht da ich linux noch mit draufwerfen wollte und dann habe ich jaguar einfach so installiert, ich kann aber keinen unterschied erkennen, von dem her geb ich dir da grünes licht was das updaten angeht, ging bei mir reibungslos.
     
  4. anelts

    anelts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Möchte auch Jaguar installieren

    Habe auch vor von 10.1.2 auf 10.2 umzusteigen. Hat es dabei irgendwelche Nachteile? Oder kann ich die CD einfach einlegen und das neue System auf das alte draufspielen?

    Muss ich damit rechnen, dass alte Daten und Proggis nicht mehr erkannt werden?
    Und nochwas - sieht die Benutzeroberfläche anders aus??
     
  5. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Nee, einfach reinschieben, installieren, fertig. Geht alles wie zuvor, nur ein wenig schneller. Und die Buttons sind nicht mehr ganz so 3D wie zuvor.
     
  6. anelts

    anelts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Wie sieht es mit Interneteinstellung aus? Bleibt das Prog "Mail" wie gehabt? Keine Datenverluste in den Adressen???
    Und die Favoriten in Explorer - werden sie auch nicht verschoben?

    Um zur Sicherheit vorher trotzdem noch ein Backup meines Mac zu machen (man weiß ja nie......) wie erstelle ich denn das am besten an? Da ich keine externe Festplatte habe muss ichs irgendwie auf CD absichern.... Genügt es, wenn ich nur den User-ordner brenne? An welchen Stellen werden denn "meine Daten" abgelegt? Bin der einzige Benutzer des Mac.
    DANKE für Antwort!
     

Diese Seite empfehlen