J.S.Bach... welche Aufnahmen?

Diskutiere das Thema J.S.Bach... welche Aufnahmen? im Forum MacUser Bar.

  1. Franken

    Franken Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    426
    Mitglied seit:
    07.09.2005
    Hallo liebe kunstversierten MacUser,

    nachdem ich schon so viele tolle Tipps bekommen habe auf meine Frage nach einem guten Buch für den Urlaub, möchte ich die Kompetenz des Forums in Sachen Kultur nochmals bemühen.

    Die Musik von J.S.Bach gefällt mir mehr und mehr. Nun bin ich aber von der Fülle der Werke aber auch der Aufnahmen überfordert herauszufinden, was gut ist und was man erst mal nicht kaufen muss.

    Insbesondere bei den Aufnahmen gibt es ja erhebliche Preisunterschiede. Und ich als Musiklaie habe keine Ahnung ob das sich auch in der Qualität niederschlägt.

    Meine Frage nun konkret ist, welche Werke und welche Aufnahmen sollte man als Bach-Entdecker kaufen?

    Danke schon mal vorab.

    Gruss und ein schönes WE
    Franke
     
  2. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    ich würde schon mal den hier empfehlen, und dann noch das Wohltemperierte Klavier in der Aufnahme von Keith Jarrett :)
     
  3. XVCD

    XVCD Mitglied

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    ...höre normalerweise kein Klassik, aber bei "Air" von Bach läufts mir immer eiskalt den Rücken runter.
    Und wenn du daheim Putzen musst: Toccata :D - volle Pulle laut!
    Meine Empfehlung(en) zum 'reinhören'.
     
  4. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Matthäuspassion, Johannespassion, die Oratorien und die Orgelwerke - wobei wahrscheinlich das bekannteste (Toccata und Fuge in d-Moll) gar nicht von Bach stammt. :teeth:
     
  5. Alfred Brendel ist sehr zu empfehlen. Absolut hochkarätig.

    »Ich ruf zu Dir, Herr Jesu Christ« berührt mich zutiefst ...
     
  6. THX1138

    THX1138 Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Orgelwerke - Karl Richter, wenn erhältlich.
    Alles andere - Collegium Aureum.
     
  7. SF2002

    SF2002 Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.01.2006
  8. arten

    arten Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2005
    Die Goldberg-Variationen kann ich auch empfehlen. Sorgt von Gänsehaut bis
    Heiterkeit.
     
  9. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Goldberg Variationen, Gould, die lange (emotionalere) Version (ich glaube 55 statt 50 Minuten)
     
  10. Franken

    Franken Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    426
    Mitglied seit:
    07.09.2005
    Vielen Dank an alle!

    Super ist das hier, Kompetenz auf allen Gebieten!

    @animalchin. und welche Aufnahmen, oder ist das egal?

    Gruss
    Franke

    Edit
    Habe schon einen Weihnachtswunsch...
     
  11. kazou

    kazou Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Ist die CD die minilux verlinkt hat die Version von der du sprichst? [​IMG]
     
  12. Das ist sie.

    Ich finde aber auch die schnelle Interpretation vom jungen Gould sehr ansprechend.
     
  13. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Danke, Herr Chow, habe erst gerade wieder reingeschaut, ja das ist sie ;)

    (ich sollte mir mal die Links anschauen :D)
     
  14. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    ich finde eigentlich alles von Gould genial (vergest mal das wohltemperierte Klavier von Keith Jarrett nicht), besonders gut ist auch die hier (CD 1 heisst: Glenn Gpuld spielt Bach, CD 2 heisst: Glenn Gould spielt nicht Bach) :)
     
  15. Mein Favorit ist "Wachet auf, ruft uns die Stimme".
     
  16. nordlys

    nordlys Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.05.2006
    Au sehr gut, wie ich sehe ist hier im Forum guter Geschmack vorhanden.

    Bin selbst Hobby-Organist, dazu hat mich auch Bach gebracht. Trotzdem mag ich besonders das Vokalwerk, die Matthäuspassion (übrigens live in seiner Taufkirche) war für mich die Initialzündung zu einer jahrelangen Leidenschaft. Habe mir daraufhin noch als Schüler für 2000 DM eine Gesamtausgabe auf CD gekauft.

    Besonderere Anspieltipps: Actus Tragicus und Schemellis Gesangbuch
     
  17. Herr A.

    Herr A. Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    13.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bach welche Aufnahmen?
  1. CRen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    178
  2. TheMaXim
    Antworten:
    71
    Aufrufe:
    2.922
  3. Fotostudio
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    4.545
  4. Jevil
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    285
  5. Marco_CH
    Antworten:
    90
    Aufrufe:
    5.117

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...