1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iWork uninteressant?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von drylightning.de, 15.03.2005.

  1. drylightning.de

    drylightning.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    13
    Habe mir iWork gekauft und erkennen müssen, dass ich als häufiger Anwender von InDesing mich doch schneller im vertrauten Layout-Programm orientere. Forlagen sind mir nicht so wichtig. iWork hat mich vor allem gereizt als Textverarbeitungsprogramm für schnelle und einfach Layouts. Dazu muss ich dann aber doch umdenken und das Denken fällt mir schwer.

    So, jetzt hab ich hier eine Anzeigen aufgegeben und niemand reagiert. Ist denn anderen aus anderen Gründen iWork sooo schnuppe? Würde mich mal interessieren.
     
  2. Wenn du Pages mit InDesign vergleichst, liegst du natürlich Meilen daneben! Etwas Recherche zuvor hätte dir das klar zeigen können. Es wurde zudem lang und breit hier diskutiert.

    Wenn niemand auf deine Anzeige reagiert, mag das viele Gründe haben. Darüber zu spekulieren ist müßig.

    Ich persönlich bin mit iWork sehr zufrieden, da es alle meine Anforderungen gut erfüllt. :)
     
  3. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab iWork und bin voll und ganz zufrieden damit. Es erfüllt meine Ansprüche zu 100%. Was will man mehr?
     
  4. Peter1566

    Peter1566 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab´s heute bestellt und will mich überraschen lassen. Kann man auch Exceltabellen dort öffnen und bearbeiten?
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.915
    Zustimmungen:
    1.153
    Ich habe mir iWork gekauft und es keine Sekunde bereut! Es ist einfach wunderbar komfortabel und intuitiv! Jetzt bin ich frog, dass es da ist, und ich nicht Office 2004 SSL gekauft habe... ;)
     
  6. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.897
    Zustimmungen:
    142
    da wirst du echt überrascht sein, es geht nämlich nicht.
     
  7. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wars genau umgekehrt. Letztendlich bekommt man IMHO für 149 Euro deutlich mehr als für 79 Euro…
     
  8. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    ich habe auch gute erfahrungen machen dürfen mit iworks. schön einfach, bin nämlich einer, der keinen Bock hat sich mit einem Computer zu beschäftigen---->tot Materie. Deswegen Mac und deswegen iWork :D
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.915
    Zustimmungen:
    1.153
    Ich für meinen Teil will aber weder eklige Präsentationnen mit PowerPoint machen noch brauche ich so einen Kram wie Entourage. Da lohnt sich iWork dreimal. Wen ndoch mal was sein sollte (was ich nicht glaube), lade ich mir halt schnell das Testdrive oder installieren Office.vX...
     
  10. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Habe auch iWork wegen Pages bestellt und bin zunächst von Abstürzen geplagt worden. Es liegt wohl an der iPhoto Datenbank. (zu viele Bilder?) Aber wenn man das Medien-Panel nicht aufruft, läuft Pages einwandfrei. Sonst bin ich mit dem Programm sehr zufrieden, besonders der Word-Importfilter gefällt mir sehr gut. Da meine alten Word-Dateien immer viele Grafik-/Zeichenelemente enthalten, konnte ich bisher weder mit OpenOffice noch mit sonst einem anderen Programm (außer Word selbst) die Dateien einigermaßen gut öffnen. Auch der PDF-Export scheint reibungslos zu klappen.