iwork oder office 2004?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Rever, 18.03.2006.

  1. Rever

    Rever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    Hi, ihr netten Mac Besitzer ;)

    nun da mein ibook fast bestellt ist, hab ich beschloßen noch gleich Office bzw. iwork zu kaufen.

    office (Schüler): 169€
    iwork (ka gibts da auch Schüler??): 79€

    eigentlich bin ich auch eher für iwork da ich office einfach satt hab.

    thx fürs lesen ;) rever
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Office hat nen E-Mail Client, ne Tabellenkalkulation und *.doc Kompatibilität dabei... iWork nicht. Dafür ist iWork schöner.
    Suchs Dir aus
     
  3. Rever

    Rever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    also tabellenkalkulation, email client brauch ich net :cool:

    außerdem hab ich öfters mal von problemen mit iwork gehört. außerdem scheinen die meisten office zu haben...das mach nachdenklich :D
     
  4. uwm

    uwm

    Brauchst Du es nur für dich ? Wenn ja, ich komme mit Apple Works und iWork wunderbar aus, nutze das ganze aber eigentlich nur für mich.
    Wenn Du Daten mit Win Usern austauschen mußt, würde ich MS Office empfehlen.
    Leider hat mir Pages schon so einiges durcheinander gehauen, gerade was Formatierungen in Texten angeht, sehen diese in MS Word oft komisch aus.
    Zum Glück muß ich nicht beruflich mit Win Usern Daten austauschen, sonst hätte ich mir längst das MS Office Paket gekauft....
     
  5. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Ich mag iWork mehr als MS Office. Ist aber geschmackssache.
    Email Client und Kalender gibts schon vom System aus. Der tuts bestens ;).
    Ich nutze beide. Word für Notizen, Pages zum Schreiben, Excel für Tabellenkalkulationen, Keynote für Präsentationen und Mail und iCal für den Rest.
     
  6. full.collapse

    full.collapse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Mail.app (e-Mail Client) ist doch schon direkt bei MacOS X dabei, mehr brauch man (ich :) ) nicht. Außerdem meine ich, dass sich *.doc Dokumente mit AppleWorks öffnen lassen oder? Also ich hab kein Office mehr drauf und irgendwas öffnet mir die *.doc Dokumente trotzdem.
     
  7. Rever

    Rever Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    ok damit ist die entscheidung gefallen: iwork

    also vielen dank für diese tollen antworten :) seid echt ein klasse forum clap
     
  8. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Ja, ist kein Problem.
     
  9. philippvh

    philippvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    20.06.2005
    Ich habe auch eine Zeit lang mit dem Gedanken gespielt mir iWork zu kaufen, bin aber wieder davon abkommen.
    Leider ist es nun mal so, das .doc der weltweite Quasi-Standard ist. Außerdem bin ich bis jetzt mit Word, Powerpoint, Excel & Co. gut zurechtgekommen... und so angetan war ich von Pages und Keynote auch nicht. Vor allem das Interface ist (auf jeden Fall für mich sehr gewöhnungsbedürftig).
    Bei allen neuen Macs ist doch immer eine Testversion von iWork und von Office 2004 dabei. Probier einfach aus, was dir mehr zusagt!
     
  10. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Aber 100%ig garantiert nicht alles
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen