1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes » Unterschied zwischen Importieren & Drag+Drop?

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Eames, 13.05.2005.

  1. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,

    worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen dem Import via Menübefehl und der Drag & Drop Methode?

    Ich habe als Importfilter in iTunes "AAC" als Format eingestellt.
    Oder soll ich besser "loseless" einstellen?

    Bei Drag & Drop geht der Import ruckzuck.
    Über den Importbefehl dauert es ewig.

    Danke & Gruß,

    Mikalux
     
  2. Alex18091982

    Alex18091982 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Hi
    Wenn du Datei per D&D Importierst merkt sich iTunes nur den Pfad zur Datei, wenn du per Menubefehl importierst wird die Datei erst ins (wie Du eingestellt hast) AAC Format Konvertiert und iTunes legt sich die Datei in seine Bibliothek.
     
  3. Ich kann mir vorstellen, dass beim Importieren die Musik in die itunes Library aufgenommen wird, bei Drag&Drop nicht, sondern der Ordner wird als Source genommen.

    Bin aber nicht sicher!

    Edit: *Mist, zu spät*
     
  4. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    4
    so ist es


    du kannst auch gern apple lossless nehmen, allerdings sind da die dateien wesentlich größer...
     
  5. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Und warum sind dann bei Drag und Drop die Musikstücke in iTunes noch da obwohl ich die importierten Dateien immer lösche nach dem Import?

    Die müssen auch bei Drag & Drop importiert werden.
     
  6. Alex18091982

    Alex18091982 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Das kommt wahrscheinlich auf die Einstellungen in iTunes an, hast du eingestellt, das Itunes einen Musikordner verwalten soll?
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    Wenn du iTunes in den Einstellungen befohlen hast, Stücke beim Hinzufügen in den Musikordner zu kopieren, wird es das auch brav befolgen. ;) Ansonsten ist mir dein Problem nicht ganz klar?
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    standardmäßig:

    Mit drag&drop kopierst Du mp3's oder aac's in die iTunes Bibliothek ~/Library/Music/iTunes Music. Die Datei, die Du gedraggt hast, brauchst Du danach nicht mehr.
    Mit importieren rippst Du eine CD - ergebnis ist wieder mp3's oder aac's in der iTunes Bibliothek.

    Losless halte ich für übertrieben, außer Du bist ein absoluter Audiofreak, außerdem braucht Losless auf iPod viel mehr Platz und damit auch Strom.

    No.
     
  9. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Dass bei Drag&Drop die Dateien in die iTunes Library kopiert werden ist mir schon klar.

    Nur warum geht es mit Drag & Drop Ruckzuck, quasi ohne Zeitverlust und via Importieren dauert es ewig?
     
  10. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Na weil beim Importieren die Musik von der CD erst in MP3 bzw. AAC konvertiert und komprimiert werden muß.

    No.