iTunes: Songs gehen laufend verloren

  1. Bastian

    Bastian Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2003
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    10
    Hallo zusammen

    In letzter Zeit fällt mir auf, dass iTunes nach jeder Aktualisierung des iPods gewisse Musikstücke (meist ganze CDs) auf der Festplatte verliert. In iTunes wird dann bei den entsprechenden Titeln ein grauer Punkt mit Ausrufezeichen gesetzt.

    Bisher dachte ich, das läge daran, dass ich beim Überspielen der Bibliothek auf einen anderen Mac einen Fehler gemacht habe. Es scheint aber, als würden auch jetzt noch laufend Titel verloren gehen. Auf dem iPod kann ich sie hören, in iTunes auch und plötzlich scheinen sie verschwunden zu sein. Ich lösche sie in iTunes und somit gehen sie dann auch auf dem iPod verloren, wenn ich ihn beim nächsten Mal anschliesse.

    Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte? Gibt es eine Möglichkeit (wie bei iPhoto) die Bibliothek neu aufsetzen zu lassen?

    Ich danke euch für nützliche Hinweise.

    Gruss
    Bastian
     
    Bastian, 12.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Songs gehen
  1. IggySchlaume
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.393
    IggySchlaume
    12.01.2014
  2. miMessage
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    350
    BliZzard7987
    02.05.2013
  3. mib2000
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    475
    chaos_inc
    23.09.2008
  4. tschloss
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    408
    tschloss
    25.11.2007
  5. Großglockner
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    886
    Großglockner
    13.10.2007