iTunes - Seriöses Angebot??

  1. DominikAbi06

    DominikAbi06 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Hab gerade beim Stöbern dieses Angebo bei ebay gefunden:
    http://cgi.ebay.de/1500-Songs-fuer-...2QQihZ007QQcategoryZ64696QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Wäre für mich als "iTunes-Heavy-User" :) eine ganz gute Ersparnis, aber:
    - Ist das überhaupt seriös? Der will ja auch das iTunes PW haben...
    - Ist das ganze legal?
    - Hat jemand schonmal Erfahrungen mit solchen Käufen gemacht?

    Mir kommt die ganze Sache ziemlich komisch vor...

    Vielen Dank für Eure Meinungen!

    Schönes Wochenende!

    Gruß Dominik
     
    DominikAbi06, 26.08.2006
    #1
  2. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    191
    Ohoh!

    Ich würde mein Passwort nicht rausgeben.
    Damit kann sehr viel Unfug zu Deinen Kosten machen.:(
    Das kann ich mir nicht vorstellen. Allerdings bin ich kein Jurist.
    Nein, werde ich auch nicht, weil ich mein kennwort nicht preisgebe! :D

    Mir auch. Und zwar ziemlich!!!:mad:

    Ich rate Dir eher davon ab.
     
    stussy, 26.08.2006
    #2
  3. neirolf

    neirolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    1
    Sehr seriös, wenn ich meine Apple-ID und mein iTunes-Kennwort angeben muss.

    Wer das macht ist sau blöd!

    MfG
    Florian
     
    neirolf, 26.08.2006
    #3
  4. MAR-MAC

    MAR-MAC

    Naja klingt nch serios aber probieren kannst du es ja...
    EInfahc neuen itunes account anlegen dem alles geben was da steht und dann gucken obs kommt...
    Wenns klappt haste enn guets geschäft gemahct wenn nciht dann warns nur 10€... :)
    Edit: Machs lieber nciht sieht nicht legal aus... bevor du dann wegen mir in irgendwas juristichen reingezoge wirst *schäm*
     
    MAR-MAC, 26.08.2006
    #4
  5. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    Na ja ich weiß nicht... Du müßtest ihm Deine Apple-ID und Passwort schicken, was ich nie machen würde. Außerdem ist das ganze auf 8 Wochen befristet.

    Auch glaube ich nicht, dass das ganze ganz legal ist. Ich würde die Finger davon lassen. Ich hätte ein "komisches" Gefühl dabei.
     
    frankyfly, 26.08.2006
    #5
  6. HorstSGE

    HorstSGE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    15
    Dürfte seriös sein. Es handelt sich dabei vermutlich um einglöste CokeFridge-Codes. Nachteil: du must deine account-daten Preis geben und kannst mit den Gutschriften nur einzelne Titel und keine Alben kaufen.
     
    HorstSGE, 26.08.2006
    #6
  7. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    197
    ich würde die hände davon lassen
     
    trixter, 26.08.2006
    #7
  8. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    Und warum schickt er dann nicht einfach die Codes in einer email oder oder die Deckel ganz einfach per Post?
    Wozu die Sache mit dem Account? Kommt mir schon etwas merkwürdig vor.
     
    frankyfly, 26.08.2006
    #8
  9. fl!x

    fl!x MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    35
    wahrscheinlich hat der Kerl bei irgendner Aktion ziemlich viele iTunes Gutscheine bekommen und jubelt die halt jetzt unters Volk. Apple verlost ja auch ab und an mal n recht großes frei-Guthaben.
    Ich denk die Frage ist eher ob der Weiterverkauf von solchen Gutscheinen überhaupt legal ist. Ich glaub nämlich mal gehört zu haben, dass die dürfen nur von autorisierten Apple Händlern verkauft werden ....
    Viele Grüße
     
    fl!x, 26.08.2006
    #9
  10. lol

    lol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    63
    und genau das was fl!x schreibt, trifft auf auf diese Coke-Frigde Teile zu. Du dürfen nicht verkauft werden. Sollte das die Quelle der Songs sein, so hat der Verkäufer eine Möglichkeit gfunden, den Direktverkauf der Codes zu umgehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Seriöses Angebot
  1. NYReiter
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
    NYReiter
    16.02.2017
  2. kathido
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    290
    kathido
    05.09.2016
  3. maclover1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    453
    Macschrauber
    17.08.2016
  4. Faustus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    619