itunes problem!

christoph.mac

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
7
hallo bin ganz neuer ibook g4 user und habe nun ein problem!
und zwar habe ich einen ganzen haufen mucke, jedoch auf einer externen festplatte um meinen platte nicht gänzlich voll zu überlasten! wie schaffe ich es aber dass ich die lieder mit itunes abspielen kann der mac sie aber nicht auf meine platte kopiert??
das ist ziemlich nervig!

wäre nett wenn mir jemand helfen kann!

danke schon mal
christoph.mac
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.330
Hallo und willkommen im Forum und am Mac

iTunes->Einstellungen-->Erweitert---> dort findest du die endsprechenden Einstellungen. :)
 

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
Nichts einfacher als das. Du musst oben auf der Menüleiste in "iTunes" klicken, dann auf "Einstellungen" und "erweitert" wählen. Dort den Haken bei "Musik beim Importieren in den iTunes-Ordner kopieren" entfernen.
 

Larzon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
interessant..newbie hilft newbie...

herzlich willkommen an euch beide...und weil marco schon so schön geholfen hat kommt von mir nur noch eins:

derartig spezifische sachen gehören in die dazugehörigen fachchannels... in diesem fall wäre es "Mac Os X iApps"
 
A

abgemeldeter Benutzer

Genau, larzon, daher verschiebe ich.
Aber Vorsicht christoph mit dem Tipp von Uncle Ho – der ist nämlich irritierend ;)
Es kommt darauf an, was du willst:
Willst du eine mp3-Sammlung extern haben (aber den iTunes-Musikordner auf dem Book – was imho keinen Sinn ergibt) oder den iTunes-Musikordner? Wenn ersteres, dann Unclo-Ho-Weg. Wenn zweiteres dann wie marco angegeben.
Wenn du, wie Marco gepostet hast, dein iTunes extern ablagerst, dann kannst und sollst du den Haken da lassen, wo Uncle Ho in weg haben wollte. Denn dies würde bewirken, dass die zu importierenden Lieder irgendwo (je nachdem, was du dann manuell angibst) landen. Doch die Verwaltung iTunes zu überlassen ist besser ;)
Also: Unter Einstellungen/erweitert die externe Platte (evtl. Ordner) angeben und iTunes beim Imports auch die Lieder verwalten lassen. :)

Edit: Eines habe ich vergessen. iTunes hat die dumme Angewohnheit (habe allerdings iTunes 6 noch nicht aufgespielt), dass wenn die externe Platte nicht an ist, iTunes automatisch nach dem Programmstart einen (neuen) Musikordner anlegt (zumindest war das lange Zeit so). Also vor dem Importieren immer wieder mal überprüfen, ob die Einstellungen noch stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
bömpfmactobi schrieb:
Willst du eine mp3-Sammlung extern haben (aber den iTunes-Musikordner auf dem Book – was imho keinen Sinn ergibt
Ich habe das besagte Häkchen deaktiviert, damit meine mp3s (die ich in diversen Ordnern auf Festplatte habe) alle an ihrem Ort bleiben und ich dennoch "zentral" in iTunes auf sie zugreifen und sie in Playlisten organisieren kann. Ich will meine Musik ja nicht im iTunes-Musikordner gespeichert haben. Diese Methode erfüllt meine Bedürfnisse voll und ganz.

Denn dies würde bewirken, dass die zu importierenden Lieder irgendwo (je nachdem, was du dann manuell angibst) landen.
Hm, bei mir bleiben sie da, wo ich sie abgelegt habe und "landen" nicht irgendwo anders.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Die mp3s müssen ja erst einmal irgendwoher kommen. Mit irgendeinem Programm muss man ja die mp3s erzeugen. Das macht bei mir iTunes ;) und die mp3s landen dann nach dem Einlesen von CDs bei mir schön logisch geordnet im iTunes Musikordner – bei meinem alten Book auf der externen Platte ;)
Hat sich – was Ordnung und ID-Tags angeht – immer noch als die sauberste Lösung erwiesen. Zumindest für mich und die meisten anderen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
Okay, ich sehe ja ein, dass Deine Methode wohl die bequemere ist. Ich habe das aber bei meiner "Abwanderung" von Windows auf Mac so gehandhabt, dass ich meine mp3-Sammlung über Netzwerkkabel auf die iMac-Festplatte gepackt habe und erst danach in iTunes-Playlisten importiert habe (dabei habe ich das besagte Häkchen natürlich deaktiviert, denn anderenfalls hätte ich ja jede mp3 doppelt auf der Festplatte des iMac). Schon klar: ich hätte iTunes die mp3s einfach von meinem Windows-Notebook in den iTunes-Musikordner direkt rüberkopieren lassen können. Aber so schlau war ich nicht. Und jetzt bleibt das Häkchen auch deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

schildkroeter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.12.2004
Beiträge
1.797
Übrigens... vielleicht willst du dir ja mal die Ultimative iTunes Anleitung durchlesen... kann ich nur immer wieder empfehlen, und ich habe die Vermutung, dass sie dir noch mindestens zwei neue Threads ersparen könnte :D

Siehe Signatur!
 
A

abgemeldeter Benutzer

Uncle Ho schrieb:
Okay, ich sehe ja ein, dass Deine Methode wohl die bequemere ist. Ich habe das aber bei meiner "Abwanderung" von Windows auf Mac so gehandhabt, dass ich meine mp3-Sammlung über Netzwerkkabel auf die iMac-Festplatte gepackt habe und erst danach in iTunes-Playlisten importiert habe (dabei habe ich das besagte Häkchen natürlich deaktiviert, denn anderenfalls hätte ich ja jede mp3 doppelt auf der Festplatte des iMac). Schon klar: ich hätte iTunes die mp3s einfach von meinem Windows-Notebook in den iTunes-Musikordner direkt rüberkopieren lassen können. Aber so schlau war ich nicht. Und jetzt bleibt das Häkchen auch deaktiviert.
Ganz klar, Ho: Be einer größeren Sammlung sollte man sich ganz zu Beginn überlegen, wie man es macht und dann auch dabei bleiben. Ich bin halt nie geswitcht und (*angebermodus an) bin stolz auf mich, seit iTunes 1 einige Dinge anders als iTunes zu machen (kein "The bzw. Die"; bei Solointerpreten Nachname, Vorname; nie der CDDB vertrauen sondern händisch arbeiten; eigene Musikstile definieren etc.) (*angebermodus aus).
 

Uncle Ho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2005
Beiträge
2.231
Danke für die Tipps. Werde mir diese iTunes-Anleitung mal demnächst zu Gemüte führen.
 

maxi.d.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
also ich würde es auch jetzt noch auf jeden fall von iTunes verwalten lassen.
wie das geht findest du auch in der anleitung.

den beitrag hat schildkroeter gemacht und genau so habe ich jetzt auch das meiste auf meine externe ausgelagert. hat einwandfrei funktioniert.

jetzt verwendet iTunes die ordner auf der externen, wenn sie eingeschaltet ist, und wenn nicht, habe ich meine lieblingssongs und die neuesten auch noch auf meiner internen

und auch wenn man NUR die interne verwendet
er sortiert einfach logisch und es ist stressfreier danach

abgesehen davon...
man bewegt sich in diesen ordnern dann eigentlich überhaupt nie mehr
ausser man verschickt was

nach dem neuen anlegen einfach die alten löschen,
denn wie du geschrieben hast er dubliziert sie zunächst
nen kurzen kontrollblick danach würd ich vlt. noch machen
 
Oben