iTunes mit Fileserver und lokalen Dateien

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Sebi, 27.05.2004.

  1. Sebi

    Sebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    im Moment nutze ich iTunes unter Windows, mein iBook ist aber schon bestellt, werde also switchen:D .

    Meine Situation:
    Linuxserver mit Sambafreigabe auf der sämtliche mp3s liegen (ganz schön viele) und die Windowskiste, die das iTunes Verzeichnis auf nem Netzlaufwerk liegen hat. Ich habe also meine ganzen Dateien auf dem Server und wenn ich ohne Lan bin keine Musik.

    Was ich mit dem iBook möchte:
    Weiterhin den großteil der Musik auf dem Linuxserver (dan wohl per NFS), jedoch die Möglichkeit komfortabel Musik auszuwählen, die dann auf dem Book gespeichert wird und mir auch ohne Lan genauso in iTunes zur Verfügung steht.

    Gibt es da eine Möglichkeit?

    Ich danke mal im voraus für eure Antworten:)
    Sebi
     
  2. Sebi

    Sebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    16
    *push* Hat denn niemand eine Idee?
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    hallo

    wenn du auf deinem win itunes deine bibliothek zur gemeinsamen nutzung freigiebst müsste das funktionieren.

    gruss
    wildwater
     
  4. In der c´t 10/2004 war ein Artikel über einen Linuxserver der dann in iTunes erscheint, hab den Artikel aber nur mal kurz überflogen...
     
  5. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    714
    Sowas in der Art wurde mal hier und hier besprochen.


    Grüße
    Flo
     
  6. Sebi

    Sebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    16
     
    Sinn ist es ja, den Windowsrechner zu ersetzen und auch ohne Netzwerk ein Teil der mp3s lokal zu haben, den ich mir vorher aussuche und variieren kann.

    Nach der ct müsste ich mal schauen.
     
  7. Sebi

    Sebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    16
    Soo,
    hab mir den c't-Artikel und die anderen beiden Topics mal durchgelesen, brachten mir aber keine Hilfe.

    Ich möchte meine gesamte Musik in einer iTunes-Library verwalten, aber teilweise Dateien auf einem Fileserver auslagern.

    Optimal währe es natürlich, das einzellne Playlists Lokal in Kopie gespeichert sind.

    Sebi
     
  8. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Du hast dir in deiner Frage schon die Antwort gegeben.
    Du lässt alles, wie es ist.
    Auf den Linux-Server mit der SMB-Freigabe kannst Du doch auch Problemlos von dem iBook zugreifen.
    Leg dir auf dem iBook einfach 2 iTunes Libaries an, eine für die Serverplatte und eine für die lokale Platte.
    Scripte für iTunes, unter anderm auch die Verwaltung von mehreren Libaries, findest du hier .

    Viel Spaß damit. :)
     
  9. Sebi

    Sebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    16
    Das mit den 2 Libarys klingt ja schonmal nicht schlecht, werd ich mir mal anschauen, Danke.

    Sebi
     
  10. nutshell

    nutshell MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2004
    Beiträge:
    6
    Ich suche schon länger nach einem ITunes-Hack, der es ermöglicht aus freigegebenen ITunes Bibliotheken Songs in einen lokale Bibliothek zu kopieren und umgekehrt.

    Ich habe dazu mal ein Script gefunden. Dieses funktionierte aber nicht mit SMB sonder nur über Appletalk.

    Wäre schön wenn jemand soetwas kennt.

    merci
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen