iTunes Mediathek auf Catalina umziehen (iPhone-Sync)

Cyv

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
781
Moin,

heute kam mein neues MacBook Pro 16" an und ich bin es am Einrichten.
Ich ziehe um von einem MacBook Pro 15" late 2013, welches noch auf Mojave ist.

Gewöhnlich habe ich für Neuinstallationen meine iTunes-Mediathek dazu umgezogen, um meine iPhones-Backup weiterführen zu können. Wird die Mediathek nicht umgezogen, ist das zu sicherende iPhone nicht bekannt und wird erstmal platt gemacht und mit den Daten der neuen Mediathek bespielt. Jetzt würde ich aber gerne das iPhone weiter über den Mac synchronisieren bzw. Backups erstellen.
Wie ziehe ich meine Mediathek so um, dass der Finder diese nutzen kann?

Liebe Grüße
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.066
Ich verstehe dein Problem nicht so ganz.
Oder ist das so zu verstehen das du deine iTunes-Mediathek nicht auf dem neuen Mac weiterverwenden willst?

Mag aber daran liegen das ich noch nie eine Mediathek auf irgend einem Apple-Gerät von a nach b umziehen musse da ich Backups habe. (Auch mit Time Machine)
Selbst beim wechsel von einem auf einen andern Mac nicht und auch nicht beim wechseln von irgend welchen iPhones.

https://support.apple.com/de-de/guide/itunes/itns3230/mac
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.414
iTunes steht so unter Catalina nicht mehr zur Verfügung.
Was passiert also bei dem Umzug der Mediathek?
Der Zugriff auf die iTunes-Mediathek erfolgt über die Apple Music-App, Apple TV App, Apple Books-App und Apple Podcasts-App.
Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201352

Wie werden iOS-Geräte zukünftig über den Finder synchronisiert, bzw. wie wurde diese Funktion aus iTunes nun im Finder übersetzt?
Gerät per USB-Kabel (WLAN ist auch möglich) mit dem Mac verbinden. Das verbundene Gerät in der Seitenleiste auswählen und dann die gewünschten Synchronisationseinstellungen vornehmen.
Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT210611
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.066
In meinen Umgebungen war noch nichts davon erforderlich, vielleicht habe ich das Problem daher nicht verstanden.
 

Cyv

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
781
Vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt:


Normalerweise ziehe ich meine iTunes-Mediathek einfach mit um. Dann wird das iPhone auf dem neuen Mac erkannt, ich kann weiterhin synchronisieren ohne irgendwelche Medien ersetzen zu müssen.

Jetzt ist die Frage, wie bekomm ich den Finder wieder mit meinem iPhone verheiratet unter Verwendung der alten iTunes-Library...

Dadurch, dass ich eine "alte" Library von Mojave nach Catalina kopiert habe, ohne dass diese einen "Upgrade-Prozess" erhalten hat, kann die alte Library scheinbar nicht genutzt werden. In der Music-App (MacOS) stehen mir auch meine Hörbücher aktuell nicht zur Verfügung.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.360
Hörbücher sollten in iBooks/Bücher App sein.
 

Cyv

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
781
Ja, sollte. Leider reicht es nicht, die alte Library in den Musik-Ordner zu legen.
Ich hab ein wenig im Internet recherchiert und in den apple-Foren wird das Thema diskutiert.
Viele haben auch Probleme mit ihren Playlisten. Ich bin scheinbar nicht der einzige, der von einer alten Mojave-Installation auf eine saubere Catalina-Installation umsteigt.
Da bekommt die iTunes-Lib kein "Upgrade" und man darf selbst alles organisieren.

Ich hab manuell jetzt alle Hörücher in die Bücher-App importiert und meine alte iTunes-Library über Board geworfen. iPhone und iPad sind auch neu und sauber gesynct.
Manchmal brauchts auch einen kleinen Neuanfang. Viel nicht schwer, da ich ohnehin keine wirklichen Medien mehr auf dem Macbook pflege, sondern alles streame und aus der Cloud beziehe.
 
Oben