itunes - genre in kleinbuchstaben

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von neonlicht, 24.09.2005.

  1. neonlicht

    neonlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    noch eine spezifische, kosmetische itunes-frage:
    als fan der kleinschreibung stört es mich, daß itunes diverse genres mit großem anfangsbuchstaben anzeigt - selbst wenn ich das genre laut cd-information klein geschrieben ist. ich vermute zwar, daß die information im importierten file die kleinschreibung berücksichtigt und nur die darstellung in itunes mit großem anfangsbuchstaben erfolgt (läßt sich das ohne zusätzliches programm überprüfen?), vielleicht gibt es aber einen trick, wie ich itunes dazu bringe, das genre in kleinbuchstaben darzustellen?
     
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Was hast du gegen Großbuchstaben??
     
  3. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Warum sollte sich iTunes Rechtschreibfehler einreden lassen?

    Aber es geht tatsächlich:

    Rechtsklick auf iTunes -> Paketinhalt anzeigen -> Contents/Resources/German.lproj/Localizable.strings wie gewünscht editieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2005
  4. neonlicht

    neonlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    das ist ja kein rechtschreibfehler im eigentlichen sinn :)

    hinweis klingt gut, bloß mit dem rechtsklick habe ich ein problem bei meiner apple-maus... oder gibt's da einen umweg über die shift-taste oder so? irgendwas war doch da?
     
  5. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Ctrl + Klick meinst du.
     
  6. neonlicht

    neonlicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2005
    hallo jalapeno,

    dein hinweis war ein richtiger volltreffer - vielleicht kannst du mir auch so einen guten tip beim nächsten schritt geben: wenn ich die strings-datei öffne, startet auf meinen powerbook (os x 10.3.9) ein programm, von dem ich noch nie etwas gehört habe, omnioutliner (oder so ähnlich). das editieren der zeilen ist kein problem, allerdings hängt er beim speichern eine neue endung an. nun ist mir nicht klar, ob ich grundsätzlich etwas falsch mache oder do so gespeicherte datei manipulieren muß?

    auf meinem i-mac (os x 10.3.8) weiß das system überhaupt nicht, mit welchem programm die datei geöffnet werden soll!?

    und dann ist mir noch aufgefallen - das erstellungsdatum der datei localizable.strings ist august 2005... wird diese datei bei versionsupdates möglicherweise ersetzt?
     
  7. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Textedit sollte eigentlich funktoinieren, wenn du die Datei meinst, die mit xml bezeichnet ist.

    Für die jenigen da draußen, die Tiger haben wird das ganze mit dem Property List Editor geöffnet, zumindest wenn die Developer Tools installiert sind.
    Ansonsten funktioniert Textedit, oder ein Programm wie BBEdit auch sehr gut...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen