iTunes erkennt iPod Classic 160GB nicht

Vethox

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Vor kurzem wollte ich meinen alten iPod Classic 160GB reaktivieren und hab ihn zu diesem Zweck an mein MacBook Pro (2011, Version 10.13.6 - Sierra) angeschlossen. Leider wird er jedoch von iTunes nicht erkannt.

Gängige Fehlerlösungen wie z.B. von der Apple-Seite (https://support.apple.com/de-de/HT204095) habe ich schon ausprobiert, leider jedoch ohne Erfolg.

Kurios ist, dass iTunes das Gerät nicht erkennt, mein MacBook scheinbar jedoch schon. Wenn ich in den Systembericht reinschaue, wird unter dem Reiter "USB" mein iPod im Hub angezeigt.

Zu Testzwecken hatte ich den iPod auch an ein Windows-Gerät angeschlossen, dort jedoch das gleiche Spiel. Das System erkennt den iPod, iTunes aber nicht.

Über weiter Lösungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und viele Grüße,
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.699
Punkte Reaktionen
5.809
Der Classic geht definitv mit High Sierra und Mojave, hab ich selber zwei Stücks noch im Einsatz.

Ist er Windows formatiert?

Anderes Kabel probiert?

Vollständig geladen?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.479
Punkte Reaktionen
5.511
Wenn er lange nicht benutzt wurde, kann es recht lange dauern, bis er softwareseitig erkannt wird.
Das Problem hatte ich vor langem auch mal, da half es, den iPod mal einen Tag lang am Rechner zu lassen.
Vielleicht ist der Akku ziemlich entladen und die Ladeelektronik muß erst richtig wachwerden.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.699
Punkte Reaktionen
5.809
Denke das Thema ist dass beim Syncen / Befüllen die Platte die ganze Zeit mit Strom versorgt werden muss. Und dazu braucht der einen guten Ladezustand. Beim Abspielen läuft die Platte nur kurz an.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.738
Punkte Reaktionen
1.166
Mein Classic 160GB zickt auch seit ein paar Tagen … bin noch nicht dahinter gekommen. Er wird kurz gemountet, dann aber random wieder ausgeworfen … oder gar nicht erst gemountet.

Hast mal ein anderes Kabel versucht?
 

Vethox

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank erstmal für die schnellen und zahlreichen Antworten!

Der Classic geht definitv mit High Sierra und Mojave, hab ich selber zwei Stücks noch im Einsatz.

Ist er Windows formatiert?

Anderes Kabel probiert?

Vollständig geladen?
Ob er in Windows formatiert ist kann man in den Einstellungen -> Über nachsehen, oder? Dort steht jedenfalls nichts davon, sodass ich annehme, dass er schon noch für MacOs formatiert ist.

Vollständig geladen ist er auf jeden Fall, hatte ihn über Nacht am Strom und der Ladebalken zeigt 100% an.

Ein anderes Kabel hab ich bis jetzt noch nicht versucht, müsste mir auch erstmal ein neues kaufen. Da der iPod ja aber vom System erkannt wird, frage ich mich, ob ein Ladekabeltausch überhaupt sinnvoll wäre, da es sich ja (zumindest in meinen Ohren) eher nach einem Software-Problem anhört. Kann ich aber auf jeden Fall noch in Erwägung ziehen.
Wenn er lange nicht benutzt wurde, kann es recht lange dauern, bis er softwareseitig erkannt wird.
Das Problem hatte ich vor langem auch mal, da half es, den iPod mal einen Tag lang am Rechner zu lassen.
Vielleicht ist der Akku ziemlich entladen und die Ladeelektronik muß erst richtig wachwerden.
Vielen Dank für den Tipp, das kann ich gerne mal versuchen, ist ja gratis. Bisher hab ich spätestens nach 10 Minuten wieder frustriert den USB entfernt. Akku ist aber geladen.
Denke das Thema ist dass beim Syncen / Befüllen die Platte die ganze Zeit mit Strom versorgt werden muss. Und dazu braucht der einen guten Ladezustand. Beim Abspielen läuft die Platte nur kurz an.
s.o. Kann leider gar nicht testen, ob er normal Musik abspielt, da z.Z. keine drauf geladen ist.
Mein Classic 160GB zickt auch seit ein paar Tagen … bin noch nicht dahinter gekommen. Er wird kurz gemountet, dann aber random wieder ausgeworfen … oder gar nicht erst gemountet.

Hast mal ein anderes Kabel versucht?
s.o.

Denkt ihr, ein Ladekabeltausch wäre die nächst sinnvollere Aktion, die ich starten kann?

Danke nochmal für die freundlichen Antworten!

Gruß
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.699
Punkte Reaktionen
5.809
Wegen dem Kabel würde ich einfach im Umfeld rumfragen, liegt bei vielen noch irgendwo rum.

Auch sollte der USB Port genügend Strom liefern können.

Was zeigt eigentlich der System Profiler bei USB wenn der iPod eingesteckt ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.479
Punkte Reaktionen
5.511
Vielen Dank für den Tipp, das kann ich gerne mal versuchen, ist ja gratis. Bisher hab ich spätestens nach 10 Minuten wieder frustriert den USB entfernt. Akku ist aber geladen.
Das mit dem Akku war nur eine Vermutung von mir - wenn ich den iPod lange nicht benutzt hatte, war der Akku sicher am untersten Ende seiner Möglichkeiten.
Allerdings brauchte er deutlich länger, bis er erkannt wurde, als er normalerweise zum Laden gebraucht hätte.
Vielleicht hat es auch etwas mit der Platte zu tun. Irgendwo habe ich gelesen, daß es manchmal bei unwilligen externen Platten (die nicht erkannt werden) ebenfalls hilft, sie über Nacht am Rechner zu lassen.
Da kann ich aber nicht mal spekulieren, was da der technische Hintergrund sein könnte.
 

Vethox

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Wegen dem Kabel würde ich einfach im Umfeld rumfragen, liegt bei vielen noch irgendwo rum.

Auch sollte der USB Port genügend Strom liefern können.

Was zeigt eigentlich der System Profiler bei USB wenn der iPod eingesteckt ist?
Jupp, hab schon ein paar Nachrichten rumgeschickt, lässt sich bestimmt irgendwie noch ein alternatives Kabel auftreiben.

Das hier ist die Übersicht im Systembericht:

Bild_2021-06-03_214715.png

Das mit dem Akku war nur eine Vermutung von mir - wenn ich den iPod lange nicht benutzt hatte, war der Akku sicher am untersten Ende seiner Möglichkeiten.
Allerdings brauchte er deutlich länger, bis er erkannt wurde, als er normalerweise zum Laden gebraucht hätte.
Vielleicht hat es auch etwas mit der Platte zu tun. Irgendwo habe ich gelesen, daß es manchmal bei unwilligen externen Platten (die nicht erkannt werden) ebenfalls hilft, sie über Nacht am Rechner zu lassen.
Da kann ich aber nicht mal spekulieren, was da der technische Hintergrund sein könnte.
Aja, probieren kann man es ja mal! Hab jetzt in den Einstellungen eingerichtet, dass sich der Laptop im Netzbetrieb nicht mehr abschaltet und lasse den heute mal über Nacht laufen. Schaden kanns wohl nicht.

Gruß
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.699
Punkte Reaktionen
5.809
Scheint ja erkannt zu werden und auch die disk gemounted. Starte mal das Festplattendienstprogramm und schau ob der iPod erscheint, wenn ja starte eine Reparatur.
 

Vethox

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Scheint ja erkannt zu werden und auch die disk gemounted. Starte mal das Festplattendienstprogramm und schau ob der iPod erscheint, wenn ja starte eine Reparatur.
Die Festplatte erscheint und folgender Bericht wurde nach der Ersten Hilfe ausgespuckt:
iPod1.png
iPod2.png

Leider noch keine Änderung. Wird weiterhin nicht von iTunes erkannt.

Zur Info: ich hatte bereits mehrmals probiert den iPod in den Disc-Mode zu versetzen, leider jedoch ohne Erfolg. Nach dem Erscheinen des Apple-Logos passiert nichts, wenn ich den "Bestätigen"-Button und den "Play/Pause"-Button gleichzeitig drücke, was ja dazu führen sollte, dass er in den Disc-Mode versetzt wird.

Gruß,
 

Gwadro

unregistriert
Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
856
Bügel mal das letzte iTunes drüber. iTunes 12.8 Deine Mediathek wird davon nicht beeinflusst. Das installiert nur die App erneut.
 

Vethox

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.06.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Bügel mal das letzte iTunes drüber. iTunes 12.8 Deine Mediathek wird davon nicht beeinflusst. Das installiert nur die App erneut.
Hab das probiert, iTunes scheint sich aber nicht "downgraden" zu lassen. Hab immer noch die 12.8.3.1 Version drauf. Hab dann manuelles Deinstallieren probiert, was iTunes aber auch nicht mit sich machen lässt. Die Installation ist aber drüber gelaufen, sollte der Sinn davon eine "Bereinigung" sein.

Des Weiteren hab ich heute noch 2 andere Kabel ausprobiert - jedoch ohne Erfolg. Zu erwähnen ist auch noch, dass ich das selbe Debakel mit meinem anderen iPod, einem iPod Nano habe. Auch dieser wird vom System erkannt, von iTunes jedoch nicht, was mich doch stark in Richtung Software-Problem lenkt.

Über weitere Vorschläge freue ich mich sehr!

Gruß
 

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.738
Punkte Reaktionen
1.166
Ja, klingt nach Software. Hast noch nen anderen Rechner oder eine VM in der Du ein älteres iTunes installieren kannst?
 

Locator

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
15
Ist der iPod auch richtig angemeldet in iTunes? Ansonsten geht nix.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.699
Punkte Reaktionen
5.809
Gerade erst exFat gesehen im Reparaturbericht. Scheint also Windows formatiert zu sein.

Mach mal diskutil list im Terminal zur Sicherheit.
 

Locator

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
15
exFat geht unter Windows und macOS
 

Locator

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.07.2005
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
15
Hab diesen iPod Classic auch mit 160 GB und er läuft bei mir unter iTunes 12.8.2.3 prima und Null Probleme mit diesem.
 

ab78ni

Mitglied
Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
54
Hey Leute,

habe gerade den Thread hier gesehen...und festgestellt, dass ich auch noch einen iPod Classic in der Schublade liegen habe 😉

Kann man Diesen auch für die Nutzung zum Download von Apple Music nutzen?

Grüße, Andi
 
Oben Unten