iTunes: Ein paar Fragen!

ricci007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2004
Beiträge
2.547
Hi Leutz,

ich habe mir heute ja meinen iPod bestellt und wollte jetzt mal so grundsaetzliches klaeren, was ich ueber die Suchfuntion generell nicht klaeren konnte :-(

(1) Kann ich MP3s, die auf einem Linux-Server liegen, in iTunes importieren? Werden diese MP3s dann auch lokal kopiert?

(2) Wie heiszt denn das Tool auf Versiontracker.com, mit dem ich auf dem iPod vorhandene Lieder downloaden kann.

(3) Warum kann ich nicht einfach so daraufkopierte MP3s abspielen?

LG

ricci007
 

DieTa

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
zu 1) Wenn Du via SMB die Freigabe vom Linux-Server mountest - sicher :) Du "kannst" eine lokale Kopie anlegen lassen (Standard)
 

ricci007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2004
Beiträge
2.547
Ja, ich mounte unter Mac OS X den Samba-Server! Aber ich muss keine lokale Kopie erzeugen lassen, ich kann Lieder auch so auf den iPod kopieren lassen, oder? Ich habe naemlich eine ziemlich volle HDD :)
 

DieTa

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
Hmm... k.A. ehrlich gesagt - probier's halt aus. In den Optionen kannste einstellen, dass der KEINE lokale Kopie macht..
 

mysland

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2004
Beiträge
229
zu 2.)

also ich benutze senuti. kann ich nur empfehlen.
des weiteren gibt es aber auch ilinkpod und ipod viewer, die sind alle kostenlos.
du hast die qual der wahl ;)
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Ojesses...

ich mach das auch.... nur, dass ich NFS verwende (und auch eher empfehlen würde für den Datenaustausch zwischen zwei unixoiden Systemen).
Nein, die Daten müssen nicht auf dem Lokalen Rechner liegen. Du gibst die eingemountete Serverplatte als iTunes-Standardordner an und dann werden dort alle Lieder abgelegt und verwaltet. Beim Syncen mit dem iPod werden die Daten vom Server mit denen des iPod abgeglichen... Keine Kopien auf dem Mac.
 

ricci007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2004
Beiträge
2.547
Ich bin verwirrt. Habe schon gelesen, dass einmal das Downloaden verboten ist, einmal nicht, dann wieder schon, dann wieder ....

Was denn jetzt??? Warum verboten, ist das die falsche Richtung? Hat doch nicht mit der politischen Einstellung zu tun, oder doch *???*

@Raktor: Ja, auf meinem Linux-Server laeuft auch NFS, aber dass kann ich irgendwie unter Mac OS X nicht einhaengen.

Code:
Methode                      Status
-------                      ------
smb://server/mp3s            geht
nfs://username@server:/mp3s  schlaegt fehl
nfs://server/mp3s            schlaegt fehl

/etc/exports sagt:
   /mp3s   192.168.0.*   (rw,sync,root_squash)
Wie machst du das?
 
Zuletzt bearbeitet: