iTunes Datenbank auf externer Platte von Windows und OSX aus zugreifen?

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von StuffedLion, 16.04.2008.

  1. StuffedLion

    StuffedLion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Hallo,

    ich habe meine gesamte Musik jetzt auf einer 2.5" externen Festplatte, damit ich sowohl von meinem Desktop Mac als auch von meinem MacBook drauf zugreifen kann. Funktioniert super, endlich kann ich meine gesamte Musiksammlung bequem zu Hause als auch unterwegs am Mac hören.

    Jetzt möchte ich aber die externe Platte auch an meinen Windows rechner hängen können bzw. in BootCamp mit Windows verwenden können.

    Aber wie geht das (wenn überhaupt)?

    1.) Wie kann man unter windows überhaupt eine andere Datenbank auswählen? Beim Mac muss ich wenn ich iTunes starte ALT gedrückt halten und bekommen dann einen Auswahldialog. Wie mach ich das in Windows?

    2.) Wie schaffe ich es, dass Windows die Pfadangaben zu den Liedern versteht?

    Grundsätzlich würde es mir auch reichen, wenn ich in Windows nur auf die Musik zugreifen kann, aber keine neuen Lieder, Playlists etc hinzufügen kann. Optimal wäre es natürlich, wenn ich alle Funktionen auch unter Windows voll nutzen kann. D.h. alle änderungen, neue Lieder, playcount, playlists etc dann in die Datenbank eingepflegt werden und mir alles wie gewohnt sowohl unter windows als auch unter osx zur Verfügung steht... :)

    Danke :)

    lg
    Lion
     
  2. L.G. Is God

    L.G. Is God MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    17.01.2007
    Ich will mir meine Musiksammlung jetzt auch auf meine externe Platte spielen (weil die interne zu klein ist usw.)
    Was meinst du mit, man muss mit ALT gedrückt halten, sarten?!

    lg
    ch.
     
  3. L.G. Is God

    L.G. Is God MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    17.01.2007
    ok. habs gerade ausprobiert und habs jetzt geschnallt.

    da wähle ich dann iTunes Library (Data) aus um alle Songs auszuwählen... im anderen Fall halt dann die externe Platte... ;)
    Werde ich mir merken, steht mir noch bevor.

    Sollte aber unter Windows auch gehen, denke ich.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.776
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    du startest iTunes unter Windows, stellst ein, dass es den Speicherort der Musik nicht verwalten soll und wahelst aus dem Menu Ablage "zur Biliothek hinzufuegen". Dann bleibt deine Mucke auf der externen Platte und iTunes baut aus den id3 Tags der Songs eine eigene Mediathek unter Windows.

    Der Nachteil dieser Methode ist, dass du neue Musik auf der externen Platte immer ueber diesen Weg hinzufuegen musst und keine Musik unter Windows hinzufuegen kannst die auf dem Mac iTunes automatisch erkannt wird
     
  5. StuffedLion

    StuffedLion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Hi,

    ja, das ist natürlich die einfachste Methode. Aber dann habe ich weder die Playlists, noch die playcounts oder bewertungen und kann nichts hinzufügen bzw am mac hinzugefügtes nicht automatisch auch am PC sehen. ich müsste dann alles manuell hinzufügen. Es wären einfach zwei verschiedene Datenbanken.

    Aber gibt es denn keine andere Möglichkeit? Vielleicht ein Tool, dass eine Win und eine Mac Datenbank automatisch abgleicht? Oder die Mac Datenbank on the fly für das Winodws iTunes "übersetzt" oder so etwas? Oder vielleicht zumindest einen Weg, direkt die Mac Datenbank am PC zu importieren? Dann wären zumindest die Playlists etc mit dabei...

    Danke und lg
    Lion
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.776
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=93763-de
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301509-de
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=93313-de

    Da wird beschrieben wie man Mediatheken und playlisten exportiert und importiert. Dabei bleibt in keinem Fall der playcount und die Zuletzt gespielt angabe erhalten.

    Deine Idealvorstellung wird vermutlich daran scheitern, dass die Pfadangaben in der Mediathek nicht Plattformuebergreifend gleich sind. Von daher ist eine Synchronisation in deinem Sinne wohl kaum moeglich
     
  7. StuffedLion

    StuffedLion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    09.06.2006
    Hallo,

    danke für die Hinweise, werd mir das mal in Ruhe durschauen.

    Klar, die Pfadangaben sind das Problem. Hier arbeitet Windows einfach ganz anders als OSX. Deswegen ja die Frage noch einem Tool, das die Pfadangaben quasi für Windows übersetzt.

    lg
    Lion
     
  8. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.776
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
  9. StuffedLion

    StuffedLion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    09.06.2006
    wow cool, das ist wohl wirklich genau was ich gesucht habe. Werd ich mir auf jeden Fall in den nächsten Tagen mal in Ruhe anschauen.

    Danke für deine Hilfe!

    lg
    Lion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen