iTunes cachen lassen/Lesepuffer?

  1. VXRedFR

    VXRedFR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Hi!

    ich nutze iTunes 6.0.4 sehr häufig, aber gestern ist mir das erste mal aufgefallen das das eher suboptimal auf Laptops eingestellt ist.

    Wenn man ein MP3/AAC oder was auch immer (naja soviel kanns ja dann auch ned ;) ) abspielt, kann man in der Aktivitätsanzeige-Festplatten schön erkennen, das iTunes ständig 64kb große Teile von der HDD läd.
    Pausiert man iTunes hört das sofort auf, bis man wieder auf Play klickt.

    Gibt es irgendwo eine Einstellung oder nen Trick, den Lesepuffer auf z.B. 4-8MB zu stellen oder so, der kann doch ruhig das ganze Lied in den Speicher laden. Oder zumindest mehr wie 64kb/s denn das ständige lesen kostet auch Strom, der beim Laptop schon wichtig ist finde ich...

    Sicherlich könnte man darüber diskutieren ob das überhaupt was bringt einen größeren Lesepuffer einzustellen. Ich finde allerdings schon, beim mplayer kann ichs auch und merke dort (natürlich bei Filmen) schon einen Unterschied...
     
    VXRedFR, 22.03.2006
  2. VXRedFR

    VXRedFR Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    53
    Mhmm Schade, scheint ja niemanden zu interessieren?
     
    VXRedFR, 23.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes cachen lassen
  1. pinpit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    120
  2. Spaetzuender
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    179
    SwissBigTwin
    16.07.2017
  3. novesio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    216
    TMacMini
    25.06.2017
  4. Finnphillip
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    431
    SwissBigTwin
    14.06.2017
  5. fintail
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    109
    AgentMax
    05.06.2017