iTunes:Bitrate senken, Wertungen behalten?

  1. pappeler

    pappeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich besitze iTunes und einen iPod mit 20GB. Da mir sowohl der Speicherplatz auf meinem MacBook als auch auf meinem iPod recht eng werden wird und ich dummerweise alle Lieder mit 256kbps auf der Festplatte habe, verbraucht ein Lied gerne mal 7-8MB, was mir zuviel ist, zumal mir 160kbps locker reichen würden.

    Wenn ich nun die gesamte Library auswähle und "in mp3 konvertieren" drücke, gehen, soweit ich weiß, alle Wertungen und Zähler verloren. Gibt es eine Möglichkeit, die Bitrate möglichst schnell und ohne Verlust der Wertungen und Zähler zu senken?

    Danke
    pappeler
     
    pappeler, 01.10.2006
    #1
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Eine Idee wäre vielleciht, mit einem anderen Konverter als iTunes die einzelnen Ordner zu konvertieren, dann ohne dass iTunes läuft, die mp3s durch die umkonvertierten ersetzen...
    Schau mal ob das funktioniert (mit Backup!!), da Sachen wie Wertungen ja nicht in den mp3s gespeichert werden - nur Cover...
     
    schildkroeter, 01.10.2006
    #2
  3. pappeler

    pappeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tip!

    Wie mache ich denn am besten ein BackUp der iTunes registry?

    pappeler
     
    pappeler, 01.10.2006
    #3
  4. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Diese iTunes "registry", wie du sie nennst, liegt im Musik Ordner von iTunes - heißt "iTunes Library.xml" und das zugehörige Data File auch noch... da is alles drin, Playlists, Wertungen, ...

    Was ich mit Backup eigentlich meinte war die mp3s, die du vorhast zu ersetzen durch die konvertierten (gleichnamigen) Files, vorher zu sichern, sodass du im Problemfall die 256kb mp3s wieder zurückkopieren kannst...
     
    schildkroeter, 01.10.2006
    #4
  5. pappeler

    pappeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Achso, danke!
    Da ich mangels Speicherplatz die Aktion wohl erstmal auf einer Dose durchführen würde, hätte ich noch eine Frage:
    Ich hab einmal in "Eigene Dateien" und dann in meinem iTunes Ordner auf meiner Musik-Partition eine xml-Datei. Woran erkenne, welche ich benötige?

    Gut, ein Backup der "reinen" MP3s ist natürlich auch vorteilhaft :)

    Wenns noch "einfachere Lösungen" gibt, immer her damit!

    pappeler

    PS: Kann sonst jemand ein gutes Programm zum Konvertieren nennen?
     
    pappeler, 01.10.2006
    #5
  6. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Hast du mal geguckt wie groß die beiden Dateien sind?
     
    schildkroeter, 01.10.2006
    #6
  7. pappeler

    pappeler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Gut, die eine hat ein aktuelleres "zuletzt geändert"-Datum und ist größer - Frage erledigt!

    Wie siehts mit einem guten Converter aus, der den ID3-Tag unberührt lässt? Was passiert eigentlich mit den Covers?

    pappeler
     
    pappeler, 01.10.2006
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iTunes Bitrate senken
  1. pinpit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    112
    pinpit
    14.07.2017
  2. novesio
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    207
    TMacMini
    25.06.2017
  3. Finnphillip
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    417
    SwissBigTwin
    14.06.2017
  4. fintail
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    108
    AgentMax
    05.06.2017
  5. nestroy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    788
    nestroy
    23.01.2007