iTunes auf externer + interner Festplatte: Was ist die komfortabelste Lösung?

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von X-Burner, 19.04.2008.

  1. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    hallo,

    habe meine große musiksammlung auf meiner externen festplatte und würde gerne einen teil davon, also bestimmte wiedergabelisten auf der internen festplatte des macbooks haben. wie löse ich das am besten?
    bisherige vorgehenweise: habe 2 bibliotheken und exportiere die gewünschten wiedergabelisten aus der externen bilbliothek. dann öffne ich die interne bibliothek und importiere die wiedergabelisten.
    ist finde ich eine unelegante lösung, vor allem weil beim importieren der wiedergabelisten ALLE lieder nochmal importiert werden und ich nach einer zeit natürlich die gleichen lieder mehrfach auf der internen festplatte habe.

    wie löst man das am besten? vielleicht habe ich ja auch einen denkfehler drin und es geht alles viel einfacher und schneller?
     
  2. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    keine antwort....?
     
  3. X-Burner

    X-Burner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    ist die frage so exotisch? selten erlebt, dass bei MU kein feedback kommt...
     
  4. CosmoKramer

    CosmoKramer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    13.02.2007
    ich denke nicht, dass es dafür eine elegante lösung gibt - da die wiedergabelisten immer nur verknüpfungen zu der EINEN orginaldatei darstellen.

    ich fürchte, du kommst nicht um zwei datenbanken herum. aber vielleicht weiß jemand bescheid, mich würds auch interessieren.
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.776
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    eine elegante Loesung um Libraries in einem Netzwerk zu synchronisieren ist TuneRanger
    http://www.acertant.com/web/tuneranger/default.htm

    Hier scheint es aber nicht um das Synchronisieren zu gehen sondern um 2 Mediatheken unterschiedlichen Inhalts. Warum du bei deiner Loesung mp3 files doppelt auf der internen Platte hast dann bedeutet das doch wohl, das die Stuecke in den Wiedergabelisten der externen Platte bereits doppelt sind.

    Ich wuerde mir eine Wiedergabeliste machen die ausschliesst, dass die Stuecke, die sich bereits auf der internen Platte befinden, nochmal kopiert werden. Dazu brauchst du natuerlich einmal den Bestand der internen Platte als Playliste auf der externen und du musst abfragen, ob sich Stueck in der zu kopierenden playliste bereits in der Bestandplayliste befinden. Das laesst sich mit ein wenig Nachdenken sicher ueber intelligente Playlisten loesen.
     
  6. Hoheit

    Hoheit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    23.04.2007
    hmm, ähnliches Prob; Sammlung "I" auf meinem MBP, Sammlung "II" auf meinem Xubuntu Server.
    So, nun höre ich aber immer die "I" ("II" is zwar via Firefly freigegeben, aber nich optimal sortiert etc....)
    Nun will ich die "II" aus "I" aktualisieren (Windows hatte ne nette Auffassung von "Ordner ersetzten; Mac nich)
    Script, Automator, Proggi???
    Was lohnt sich, was zieht zuviel Speicher (Timemachine geht nich über ftp)....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen