iTunes ändert eigenmächtig die Musikrichtung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Dahlida, 21.02.2006.

  1. Dahlida

    Dahlida Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich beobachte dieses Phänomen nun schon zum zweiten Mal:

    Ich habe in meiner Musikbibliothek, bezüglich Musikrichtungen, letztens mal wieder akribisch genau für Ordnung gesorgt und die gängigen Definitionen um einige mehr erweitert. Das ist ja schon mal ne Aufgabe (30GB) gewesen...

    Nach erneutem Update auf iTunes 6.0.3 aber, klicke ich meine Tracks an – und zack, sie sind weg!

    Erst dachte ich, dass das ein böser Bug ist, der mir die Mucke klaut. Aber nach Rechereche, hab ich die Sachen unter neuer Musikrichtung wieder gefunden.

    Angefangen hat es damit, dass er mir nicht mehr erlaubte "Hip Hop" ohne Bindestrich zu schreiben und die gesammte Sparte umbenannte.
    Jetzt scheint kein erkennbares System mehr dahinter zu stecken.

    Hat irgendjemand den Hauch einer Ahnung, warum sich iTunes als Querulant gegenüber neuer Musikrichtungen gibt?


    Freu mich über Antworten
     
  2. Dahlida

    Dahlida Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ITunes ändert Musikrichtung

    mhhh...there must be someone?
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    also einzelne titel hatt eich schon die auf einmal wieder die alte musikrichtung oder en alten namen hatten. dass das aber bei ner anzen musikrichtung passiert ist mir auch neu...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen