ISYNC lässt sich nach verschieben nicht mehr öffnen..

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von donhulio, 10.07.2005.

  1. donhulio

    donhulio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    hallo alle zusammen.

    gerade habe ich in einem anflug von ordnungsdrang den ordner programme,
    in dem sich auch die iapps befinden, aufgeräumt.

    ich habe unterordner angelegt und die programme neu geordnet.
    unter anderem habe ich auch isync in einen unterordner geschoben.
    danach lies es sich nicht mehr starten.zurück in den programme ordner und es ging wieder.wieder in den unterordner und es ging wieder nicht.
    isync ist das einzige der apps das so reagiert ,wenn mann es verschiebt.

    weiss jemand was da los ist ? das kann ja wohl nicht normal sein oder etwa doch? jetzt war ich die ganze zeit so begeistert von meinem pb und nun so etwas... kopfkratz
     
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Programme solltest du nicht einfach so verschieben.

    iWork zum Beispiel kann dann nicht mehr über die Softwareaktualisierung geupdatet werden. Der System Profiler funktioniert auch nicht mehr aus den Systemeinstellungen wenn du ihn verschiebst.

    Wenn du wirklich Ordnung halten möchtest empfehle ich in deinem Benutzerverzeichnis einen Programme-Ordner anzulegen und dort dann einfach Programm-Aliase wie gewünscht einsortieren. So mache ich das mittlerweile auch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen