Ist ASUS der Producer des neuen Macbook's ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von antiko, 09.06.2006.

  1. antiko

    antiko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2006
    Hi,

    ich frage mich, ob ich mir ein Macbook kaufen soll, bin aber sehr skeptisch ob die Qualtiät auch gut ist.

    Asus hat ja verblüffend ähnliche neue Laptops veröffentlicht und ich frage mcih jetzt:

    Ist Asus auch Hersteller des Macbooks 2006 ? :kopfkratz:
     
  2. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Ja, so ist es.
     
  3. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Da bin ich aber froh dass ich vor dem MB nie ein Asus besessen habe.

    macccc
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Asus hat meines Wissens gar keinen schlechten Ruf, sondern einen ganz guten.
     
  5. antiko

    antiko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2006
    Danke für die Info.


    Schade, dass es nicht Lenovo/IBM ist, da hätte ich keinsten Zweifel zur Qualität.

    Ich habe zwei Mainboards von Asus gekauft, beide vom selben Typ. Beide hatten unterschiedliche Anordnungen der Komponenten (Transistoren, Wiederstände etc., Qualitätsunterschiede der Stecker und Lötstellen. Verschiedene Rückblenden für USB und Firewire.

    Die Boards haben meine Athlon's XP nicht korrekt erkannt, obwohl die Einstellungen auf default waren. Ich musste bezüglich Prozessor alles manuell zu Fuß einstellen, um die 100 % Leistung des Athlon's zu bekommen.


    Ehrlich gesagt, das Macbook sieht nicht gerade hochwertig verarbeitet aus. :o
     
  6. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.683
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Also besonders bei Mainboards ist Asus mit das beste was es gibt.
    Und die Notebooks sind ebenfalls Top.
    Bei beiden Hardwaresparten kenne ich ausschließlich zufriedene User.
    Ok, ein MB habe ich noch nicht Live gesehen, das hole ich aber noch nach, immerhin will ich mir noch eines kaufen.
     
  7. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Die IBM/Lenovo Books kommen sicherlich auch nicht aus einem eigenem Lenovo Werk, da steckt sicher auch so ein großer Producer dahinter (Quanta, Asus, etc...) (man möge mich eines besseren belehren!)

    Hast du das Book schon im Original gesehn und angefasst? Also ich fands schon sehr gut. Und solche Einzelfälle wie in einigen Thread dargstellt sind, findest du auch bei anderen Herstellern. Also einfach angucken, anfassen, bestellen ;)
     
  8. maceni

    maceni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    asus hat doch schon die powerbooks gebaut, wenn ich mich nicht irre.
     
  9. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Ist dann wohl schade für dich, dass Lenovo die Thinkpads auch extern fertigen lässt. :p


    Asus baut das MacBook nach Apples Vorgaben, genauso wie Apple es haben will. Wenn man sich die Notebooks von Asus mal anschaut, wird man feststellen, dass die nicht viel gemeinsam haben mit den MacBooks.
     
  10. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    29.04.2004
    Du irrst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen