isdnVigor128

Boris

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2002
Beiträge
6
Hallo,
ich habe monatelang mit dem isdnVigor128 unter OsX gesurft, doch mit einem mal weigert sich das Gute Stück unter OsX - nicht unter Os 9 ?!? - zu arbeiten und zwar seit meinem Update auf 10.1.3. Beim Einschalten leuchten zwar kurz die beiden LEDs, danach rührt sich nichts mehr, die usbmodem-port Einstellungen im Netzwerk sind grau hinterlegt. Auch eine komplette Neiunstallation von OsX hat daran nichts geändert.
Wissen Sie einen Rat ?
Ich verwende übrigens einen iMac 233.

Danke

B.Ott
 

raynor

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2002
Beiträge
398
hi boris,

wie sieht es denn mit treiber und firmware aus - auf dem aktuellen stand?
schau mal hier nach, soll so einige probs unter X beheben.

HTH

grüsse
vom
raynor
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Boris

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2002
Beiträge
6
Hi,

die neuen Treiber habe ich ohne Erfolg ausprobiert. Aber vor dem besagten Update lief das Ding ja auch mit den alten Treibern ?!?

Boris
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
um zu überprüfen, ob den der USB Port nicht defekt ist, würde ich Dir folgenden Rat geben:
Tastatur und Maus mal auswechseln; MiniVigor auf den anderen Port; nötigenfalls mal an die Tastatur mit dran hängen. Unter Versiontracker sollte mal eventuell den USB Overdrive finden. Diesen aber als letzte Lösung. Dein MiniVigor kann natürlich auch defekt sein. Ein anderes Kabel könnte da auch mal helfen, da diese auch brechen oder die Kontakte "Lahm" werden können.
 

Boris

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2002
Beiträge
6
Danke,

aber wie gesagt funktioniert das Ding unter OS 9.2 einwandfrei!

Boris
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Hast Du Deine Einstellungen überprüft? Sind die noch in den Feldern, in die sie gehören?
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
nicht böse gemeint, unter 9 und unter 10. Ich hatte diese Fehler am Anfang auch gemacht.
 

Boris

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2002
Beiträge
6
Ist okay,

ich habe das USB-Hub gewechselt, hab`s direct am iMac versucht, ich habe mich an das Kochrezept von Draytek gehalten, aber es geht einfach nicht.