isdn/dsl hilfe

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von knaup2, 16.12.2003.

  1. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    hallo.
    mein vater will dsl. beim ihm ist eine was-weiß-ich isdn-telefonanlage. über isdn hab ich keine ahnung ... aber im haus sind 3x telefon und 2x pc/internet.
    wenn ich richtig verstehe braucht mein vater einen splitter. rj-45 für netzwerk (dsl-modem und switch/hub). und telefonanschluss für isdn-telefonanlage.

    (meine frage) richtig?
     
  2. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    (meine antwort) ja, fast! :D

    Das Minimum das er braucht, ist ein Splitter, ein DSL-Modem und einen Provider der den DSL-Anschluss zur Verfügung stellt.

    Die DSL Leitung läuft unabhängig von der ISDN-Telefonleitung – also beeinträchtigt diese nicht.

    Falls mit beiden PCs gleichzeitig gesurft werden soll, empfiehlt sich ein Router/Switch/Hub/whatever.
     
  3. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    danke.
    ich schau mal, was splitter usw. kostet... ob er dann immernoch dsl will? ;)
     
  4. Stephan R

    Stephan R MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    21.05.2002
    Also etwas durcheinander deine Frage, mal sehen ob ich's richtig verstanden habe...

    Für DSL im Haus musst du direkt nach der Telekom-"Ur"-Dose als
    erstes mal den Splitter schalten, der trennt dann DSL- und Telefonsignale voneinander (egal ob T-Net oder ISDN). Vom Splitter
    geht dann a) dein ganz normales Telefonnetz weg (Bei ISDN meist
    mit Telefonanlage) und b) der DSLzugang zum DSL-Modem.
    Und erst vom DSL-Modem aus kannst du dein Ethernetnetzwerk weiter
    ausbauen (mit Switch/Hub/Router (!)). Der Router wird bei dir wohl
    auch wichtig sein, denn du hast ja mehrere PCs gleichzeitig ins
    Internet zu bringen.

    Hoffe ich konnte helfen...
     
  5. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.06.2003
    auch dir danke.
    ich wollte mich 'nur' vergewissern...
     
  6. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
     
    Fang bei der Suche mit dem Provider an. ;)

    Der Splitter wird in der Regel (wenn sich da nichts geändert hat) bei einem DSL-Anschluss kostenlos gestellt. In manchen Fällen auch das DSL-Modem.

    Die monatlichen Grundkosten für die Bereitstellung des Anschlusses und dein sog. Online-Tarif (<-- das ist nicht das gleiche!) sind vermutlich der grösste Kostenfaktor bei der Geschichte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen