IrDA beim MBP

  1. flow-c

    flow-c Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Bin seit geraumer Zeit Nutzer eines Macbook Pros und bin vor kurzem auf die "abenteuerliche" Idee gekommen, mit meinem Handy über die IrDA-Schnittstelle Daten auszutauschen.

    Über google bin ich dann recht schnell fündig geworden und musste feststellen, dass der Infrarotempfänger am MBP ausschließlich für die mitgelieferte Ferbedienung gedacht ist.

    !?

    Was soll das denn bittesehr?!
    Kann mir jemand erklären, was Apple damit bezweckt?

    Ist der verbaute IrDA-Empfänger hardwaremäßig dazu ungeeiget oder könnte man ihn theoretisch über einen geeigneten Treiber vollständig ausnutzen?
     
    flow-c, 11.11.2006
  2. YoungApple

    YoungAppleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    166
    Nein - ich kann Dir leider nicht sagen was Apple damit bezweckt. Aber ich kann mir vorstellen, dass Apple einfach um die schlechte Geschwindigkeit der IrDa-Schnittstelle wusste und dachte sich wahrscheinlich, dass heute eh jeder ein BT-fähiges Handy hat. Damit ist die Geschwindigkeit um einiges höher.
     
    YoungApple, 11.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IrDA beim MBP
  1. falcon13
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    65
  2. Maren
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    187
  3. Zaphod3000
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    74
  4. michaelxxx

    Touch ID beim starten?

    michaelxxx, 14.07.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    279
  5. damg
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    617