iPod touch: Klangqualität?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

laubfrosch

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
13
Hallo glückliche touch-User!

Nachdem wir ja mittlerweile wissen, dass das Gerät cool, die Bedienung spassig und der Bildschirm erste Sahne ist, möchte ich mal ein für einen Musikspieler nicht ganz unwesentliches Thema ansprechen: Die Klangqualität!

Es gibt da ja schreckliche Gerüchte: der touch soll ziemlich stark rauschen. Allerdings gibt es teils widersprüchliche Aussagen.

Ich habe bei meiner Lektüre diverser amerikanischer Foren den folgenden Eindruck gewonnen: das Grundrauschen des touch soll wesentlich höher sein, als das der anderen iPods, d.h. der Rauschabstand (Verhältnis von Nutzsignal zu Rauschen) ist relativ gering. Viele touch-Benutzer bemerken das aber nicht. Ich vermute, das liegt am verwendeten Kopfhörer. Normale Ohrhörer haben keinen hohen Wirkungsgrad und das Rauschen ist kaum hörbar. Hochwertige In-Ear Kopfhörer haben dagegen einen extrem hohen Wirkungsgrad, d.h. sie sind schon bei niedrigem Signalpegel recht laut.

Jetzt passiert womöglich folgendes: wegen des hohen Wirkungsgrads ist das Grundrauschen lauter. Dafür dreht man die Lautstärke weniger weit auf, um die Musik nicht zu laut werden zu lassen. Folge: der Rauschabstand sinkt, und das Rauschen wird deutlicher hörbar.

Das würde bedeuten, dass gerade beim touch die Liebhaber hochwertigen Klanges mit teuren In-Ears angeschmiert sind.

Soweit die Theorie. Ich habe selbst einen fast 500 Euro teuren Shure SE530, aber mein touch ist noch nicht da. Deshalb meine Frage: können sich einige der glücklichen Besitzer mal zur Klangqualität äußern? Ich schreibe gerne selbst mal einen Bericht dazu, sobald mein touch da ist.

Laubfrosch
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Gerade mal testgehört (mit den mitgelieferten Ohrhörern und was anderes kommt mir auch nicht ins Haus) und kein erhöhtes Rauschen festfestellt.
 

4Lix

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2005
Beiträge
3.657
Gerade mal testgehört (mit den mitgelieferten Ohrhörern und was anderes kommt mir auch nicht ins Haus) und kein erhöhtes Rauschen festfestellt.
die sind aber auch nicht gerade hochwertig ;) also ich find schon den unterschied von den orginalen zu meinen 60 euro teurern kopphörern ziemlich heftig ;)

(mittem nano)

mich würd aber auch brennend interessieren wie das mit dem touch+besseren hörern is.
 

didimac

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
442
Die verschiedenen iPOD-Modelle haben alle eine unterschiedliche Klangcharakteristik - was besonders dann auffällt, wenn man sie an einer hochwertigen HiFi-Anlage hört.
Den mit Abstand besten Klang von allen Modellen, die ich bisher gehört habe (und das sind fast alle), hat der iPOD 3 G, der mit den separaten Menutasten. Sowohl seine Dynamik als auch seine natürliche Basswiedergabe wurden von keinem der Nachfolger mehr erreicht.
Das Modell mit dem schlechtesten Sound war der iPOD photo.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben