iPod ohne PC auf FAT32 formatieren?

  1. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Hallo allerseits,

    da ich meinen frisch gelieferten "iPod mini 2G 4GB silver" unter anderem gerne auch als mobile Datenschleuder für PCs benutzen möchte, würde ich ihn gerne mit FAT32 formatieren.

    Nun habe ich leider keinen PC und wenn ich den iPod via Virtual PC (Windows 2000) wiederherzustellen versuche, dann bekomme ich eine Meldung, dass der iPod nicht reserviert werden könnte und die Wiederherstellung bricht ab.

    Kann man den iPod wirklich nur über einen echten PC auf FAT32 formatieren?

    Liebe Grüße,
    GaianChild
     
    gaianchild, 03.03.2005
  2. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Oh, ähm, nach einem Neustart des virtuellen Systems funktioniert´s plötzlich...

    Stimmt ja, das war bei Windows ja immer so, hatte ich schon ganz verdrängt :D

    Da könnte man ja glatt nostalgisch werden...

    Grüße
    GaianChild
     
    gaianchild, 03.03.2005
  3. fLaSh84

    fLaSh84MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    du kannst ihn auch im festplattendienstprogramm formatieren. einfach als format MS-DOS einstellen
     
    fLaSh84, 03.03.2005
  4. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Hmmm, Kommando zurück!

    Nach dem Wiederherstellen via Virtual PC zeigt mir das HD-Dienstprogramm immer noch "Mac OS Extended (Journaled)" an.

    Und via Dienstprogramm krieg ich den iPod auch nicht auf FAT32 (siehe Screenshot).

    Was tun?

    Grüße,
    GaianChild
     

    Anhänge:

    • Bild 1.jpg
      Dateigröße:
      28,3 KB
      Aufrufe:
      95
    gaianchild, 03.03.2005
  5. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    mit einem FAT32 formatierten iPod wirst du nach meiner Kenntnis an einem Mac keine Freude haben. Ich bezweifle, dass ein Mac iTunes sich mit einer FAT32 Formatierung vertraegt. Da gibt es nur entweder oder. Entweder HFS+ formatieren und Musik geniessen oder am PC FAT32 formatieren und als Datenschleuder benutzen.

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 03.03.2005
  6. pk2061

    pk2061MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    57
    @lundehundt: Da muß ich widersprechen:
    Ich hab auch meinen IPod mit Fat32 Formatiert (halt eben um ihn als Datenschleuder benutzen zu können...) - Mit ITunes hab ich überhaupt keine Probleme:
    Der syncronisiert alle Lieder & Playlisten ohne Probleme und auch ISync macht keine Probleme!
     
    pk2061, 03.03.2005
  7. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    561
    Falsch lundehundt, ein mit FAT32 formatierter iPod läuft hervorragend unter OS X. Woher ich das weiß? Weil ich es selber so betreibe.

    Aber zunächst einmal solltest du den Rat von flash (ja korrekt, ich weigere mich die blöde Groß/Kleinschreibung zu übernehmen) ignorieren, denn wenn du ihn mit dem Festplatten Diestprogramm formatierst wird er zwar als Datenspeicher noch funktionieren, aber nicht mehr als Gerät, mit dem man auch Musik abspielen kann ;)

    Wenn du den Rat ignoriert hast musst du dir das USB-Kabel schnappen, zu einem Freund mit Windows-PC und Windows XP fahren (aus irgendeinem Grund weigert sich der iPod Aktualisierungs Installer unter Windows 2000 zu funktionieren) und den iPod mit Hilfe der Apple Software "Wiederherstellen". Dann wird er mit FAT32 formatiert, wird sowohl unter Windows als auch an deinem Mac als Datenspeicher erkannt und auch weiterhin als Musikplayer problemlos funktionieren.
     
  8. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Wie gut, dass ich "nach meiner Kenntnis" geschrieben habe :)

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 03.03.2005
  9. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Jau, danke für die Tips :)

    Noch eine Frage: Wie sieht es mit anderen Programmen als iSync und iTunes aus?

    Habe z.B. VoodooPad am laufen und würde gerne damit Notizen auf den iPod packen...

    Oder Podcasting-Programme...

    Irgendwelche Erfahrungen, ob es da Probleme mit FAT32-Partitionierung gibt?

    Danke für Eure Hilfe!

    Grüße,
    GaianChild
     
    gaianchild, 03.03.2005
  10. gaianchild

    gaianchild Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Ich habe mich entschlossen den iPod doch nicht auf FAT32 zu formatieren... Sehr viele 3rd-Party Programme kommen da nicht mit klar und außerdem gibt es ja doch so einige Einschränkungen in Bezug auf Dateinamen der MP3s und anderer Dateien...

    Dann doch lieber zusätzlich auf einem USB-Stick (FAT32-formatiert) Xplay oder MacDrive mit sich rumschleppen...

    Das nur so zur Info, falls der Thread mal wieder ausgegraben wird...

    Grüße,
    GaianChild
     
    gaianchild, 06.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPod auf FAT32
  1. NYReiter
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
    NYReiter
    16.02.2017
  2. smartmovement

    Video auf Ipod

    smartmovement, 28.07.2016, im Forum: iPod
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    349
    smartmovement
    28.08.2016
  3. Dedi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    Ulfrinn
    19.12.2008
  4. Vienna-Dutchman

    Nachteilen iPod auf FAT32?

    Vienna-Dutchman, 27.01.2007, im Forum: iPod
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    946
  5. Robert_L
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    402
    Robert_L
    21.12.2006