Benutzerdefinierte Suche

Ipod nicht für unterwegs!

  1. Phobia

    Phobia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche nun nach einer mobilen Lösung, wo ich MP3s draufspielen kann, und diese an jeder x-beliebigen Anlage abspielen kann. Einfach anstecken und spielen! Für Outside, Sport, etc. brauche ich das Gerät nicht. Ganz toll wäre natürlich, wenn man das Ding auch an ein Autoradio anschliessen kann. Eignet sich für diese Bedürfnisse der Ipod oder hat jemand vielleicht eine andere Idee?
     
    Phobia, 28.12.2003
  2. Senbei

    SenbeiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    5
    Also da bei dir der Preis keine Rolle spielt würde ich ganz klar den iPod mit 40 (oder auch 30) Gigabyte empfehlen. Wenn Du mehrere Anlagen in Deinem Haus hast, würde ich jeweils an jeder Anlage einen Ipod-Dock aufstellen, welcher einen stationären Audio-Ausgang hat - dieser lässt sich dann fest mit der jeweiligen Anlage verbinden. Beim durchs-haus-rennen kannst Du dann einfach den Ipod in den jeweiligen Dock stecken und schon spielt er die Musik ab drumm

    Alle anderen Lösungen wären mir zu sperrig oder zu umständlich - so ist es etwas teurer, aber das scheint dir ja egal zu sein ;)
     
    Senbei, 28.12.2003
  3. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    wenn die B&O anlage einen eingang für externe geräte (AUX) hat ist das zumindest kein problem. das iPod dock hat einen line out.

    autoradio ist etwas schwieriger. theoretisch kann der iPod an einem vorhandenen cd wechsler anschluss betrieben werden. praktisch sind dafür meist spezialkabel erforderlich, die es mitunter gar nicht gibt. die lösung mit der adapterkasette ist auch nicht ohne probleme, da manche kasettendecks diese nicht mögen. es gab mal die möglichkeit cd wechsler über fm wandler anzuschliessen, jedoch weiss ich nicht, ob sowas noch angeboten wird.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 28.12.2003
  4. Phobia

    Phobia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Puh, das ging aber schnell, danke Senbei und Wildwater. Und wie ist das mit dem Akku? Gibt es da Netzgeräte oder hängt das Dock automatisch immer am Strom? Und das mit dem Auto wird man dann wohl vergessen können.
     
    Phobia, 28.12.2003
  5. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    das dock kann, muss aber nicht als ladestation verwendet werden. netzgerät ist extra eines dabei, welches mit und ohne dock verwendet werden kann.

    was das auto angeht, kommt es auf das radio an. schreib mal was du hast, vielleicht findet sich eine lösung.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 28.12.2003
  6. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Das Playerprojekt "Oscar" http://www.oscar-mp3.de soll ganz gut sein. Passt Optisch gut zur Anlage und du kannt fast beliebig grosse Platten einbauen.
     
    SchaSche, 29.12.2003
  7. Phobia

    Phobia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos
     
    Phobia, 29.12.2003
  8. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    also am becker müsste es gehen den iPod statt dem wechsler anzuschliessen, da becker vermutlich noch cinch anschlüsse verwendet. am besten du fährst mal zu einem hifi händler der sich mit autohifi auskennt. mir ist in wien da nur die firma koubaton bekannt.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 29.12.2003
  9. Phobia

    Phobia Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dort werd ich hinfahren. Obwohl die auf ihrer Website nicht mal Breitenfurterstrasse richtig schreiben können - dort wo sie zu Hause sind...
     
    Phobia, 29.12.2003
  10. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Bei so vielen CDs und mehreren Räumen drängt sich ja fast eine "Client-Server"-Lösung auf. Sowas wie ein Linux-Server in der Abstellkammer mit MP3s der über mehrere Soundkarten verfügt, die dann die unterschiedlichen Anlagen versorgen. Mit einem WLAN/BT-Palm als Fernbedienung. Die iTunes-Bibliothek könntest du dann evtl. per SMB oder NFS und Synk auf den Linux-Server spiegeln. Die c't hatte mal in einer ihrer Ausgaben ein ähnliches Projekt.
     
    Wuddel, 29.12.2003
Die Seite wird geladen...