Ipod geht nicht an

  1. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    Hallo, sagt mal ist das normal dass wenn ich en Ipod auflade ihn aber 2-3 Tage unbenutzt liegen lasse, er dann nciht mehr angeht? also cih muss den dann erst an den usb anstecken damit er angeht... dann hab ich aber auch vollen akku. danke
     
  2. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    nach 14 stunden ohne nutzung geht ipod erst richtig aus. ansonsten ist er in einer art standby. wenn du dann eine taste drückst startet er. du siehst dann einen apfel auf dem display. es kann dann etwas dauern, bis er betriebsbereit ist.

    dass er nach drei oder vier tagen ohne nutzung erst wieder angeht, wenn du ihn ans netzt hängst ist untypisch. das kenne ich von meinem nicht. :)

    wie alt ist denn dein gerät? :)
     
  3. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    nagelneu, das war bei meinem alten aber auch so!
     
  4. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    hmm, komisch... :rolleyes:
    wenn das bei deinem alten auch so war, dann ist die wahrscheinlichkeit ja sehr hoch, dass es kein bug sondern ein feature ist, oder? :D

    bei meinem hab ich das jedoch noch nicht beobachtet. egal welche gerneration. :)
     
Die Seite wird geladen...