iPod Classic 120 defekt - bitte HELFEN!

Rachmaninoff

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
11
Ich bitte vorab die Admins um Entschuldigung, falls ähnliche Topics bereits existieren.

Gestern habe ich, nach 3-4 Jahren zum ersten Mal wieder, meinen iPod am Mac angeschlossen, um ihn mit neuer Musik zu aktualisieren. Dies mache ich seit 12 Jahren (3 iPods insgesamt gehabt) immer manuell.
Der iPod, um den es hier geht, ist fast 10 Jahre alt und hat immer perfekt (bis gestern eben) funktioniert.
OK, nach dem anschliessen am Mac kam iTunes hoch, wie es normal ist, und ich habe begonnen alles vom iPod zu löschen, danach habe ich die gewünschte Musik "rüber" geschoben.

Alles schien gut voran zu schreiten...irgendwann nach 2 Stunden sah ich, dass ungefähr die Hälfte gut verlaufen war. Nach weiteren 3 Stunden habe ich nachgeschaut und der iPod war im iTunes und im Finder nicht mehr zu sehen. Das Display vom iPod zeigte immer noch an "Connected, eject before disconnecting". Oben rechts am Mac war der typische Hinweis, dass man erst Auswerfen sollte, bevor man das Verbindungskabel trennt.

Habe erneut versucht den iPod mit dem Mac zu verbinden, aber ausser, dass am iPod wieder "Connected, eject before disconnecting" zu sehen war, passierte nichts.

Also habe ich die neueste Version von iTunes geladen, da ich dachte, dies könnte das Problem sein....aber wieder nichts.

Heute morgen habe ich lange mit dem Apple-Support gesprochen und am Ende haben wir einen General-Reset am iPod versucht, was auch funktioniert hat.

Dies führte dazu, dass iTunes das Gerät zwar wieder erkannte aber gleichzeitig mit der Warnung, es wäre defekt und mir anbot es auszuwerfen oder wiederherzustellen.

Natürlich habe ich "Wiederherstellung" gewählt und nach 2 Minuten bekam ich den Hinweis, dass das Gerät defekt ist.

Frage: Was kann ich noch machen? Weiss es jemand?

Frage: kann ich mit dem Festplattendiestprogramm den iPod neu formattieren und wird das iPod-eigene Menü nicht angetastet?

Frage: welche Einstellungen sind zu wählen? Als ich es nur so, ohne es zu formattieren) probiert habe, bot mir das Programm automatisch "MacOs Extended (Journaled)" an. Wäre dies korrekt?

So, das war alles, also...bevor ich ebay und Amazon starte, um einen neuen zu suchen, helft mir, wenn es geht.

Helft mir, Obi-Wan-Kenobi, sie sind meine letzte Hoffnung!
 

Rachmaninoff

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
11
Danke Rem.... aber ich komme nicht weiter, da die HD wirklich defekt ist. Habe den Rat eines Freundes befolgt und den iPod versucht zu formattieren, aber ich bekam nur die Meldung, dass es nicht geht weil ein Defekt vorliegt :(
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.689
Punkte Reaktionen
5.804
Erst mal den Akku richtig laden, vielleicht hats nicht genug Energie. Ansonsten spricht alles für eine defekte Platte. Ich behersch mich auch sehr meinen 120er allzu häufig neu zu befüllen da dies oft die Platte dahinrafft.

Der benutzte Port sollte auch den vollen Strom liefern und das Kabel sowie der Dock Connector im guten sauberen Zustand sein.
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
Ich würde auch das Upgrade auf SD-Karte empfehlen und habe das für meinen 80GB Classic auch noch vor. Ich habe schon meinen iPod Mini Rev.2 erfolgreich von 6GB Microdrive auf 32GB Flashcard ausgebaut.
 

CyberTom

unregistriert
Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
473
Das Aufrüsten eines Classic mit einer SD-Karte scheint eine interessante Option zu sein. Habe hier den Classic mit 80GB, der noch immer gut funktioniert und regelmäßig genutzt wird.

Wie verlängert sich eigentlich die Laufzeit mit einer SD-Karte? Lohnt es sich evtl. gar eine SSD einzubauen? Nutzt jemand hier schon einen Classic mit SD-Karte?
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
Ne SSD in dem Formfaktor oder einen passenden Adapter für M.2 zu finden dürfte schwierig sein. Wenn man mal die Infos bei iflash genau liest, stellt man auch fest, dass auch nicht jede SD-Karte geeignet ist. Beim iPod Mini war das einfacher, da das verbaute Micro-Drive den selben Formfactor hat wie eine Compact Flash Karte.

Mich schreckt bisher eigentlich nur der Preis einer geeigneten 128GB SD-Karte noch ab, da die Festplatte in meinem iPod noch läuft. Allerdings ist der Akku im iPod mittlerweile auf und will getauscht werden. Da ich den iPod aber nur noch stationär in zwei Docs (einmal Wecker, einmal Logitech-Sonddock) nutze ist das nicht akut. Ich habe mir aber vorgenommen beim Akkuwechsel die SD-Karte gleich mit einzubauen.

Ich nutze den iPod, um mich wecken zu lassen und in der Badewanne Hörbücher zu hören, dafür möchte ich ihn momentan nicht missen. Auf meinen iPhones, vor allem den ausgedienten mit 32GB ist nicht genug Platz für meine Hörbücher.
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
Ist dir 40.-€ zu viel?

(Habe für ne SanDisk 128GB schlappe 40.-€ und 60€ für eine 200GB bezahlt)

Eigentlich nicht, als ich das letzte mal geschaut habe waren die Preise noch deutlich höher, ist aber auch schon ein paar Monate her. Im Moment stehen aber auch soooo viele Dinge auf der Wunschliste und die letzten Monate waren echt teuer. Neues Laptop, weiterführung der Hausautomationssucht, dank Alexa etc. :( Ich habe gerade eben erst eine Logitech Harmony Ultimate und weiteres Zubehör bestellen müssen, um meinen TV mit Alexa steuern zu können, ohne dass sich die Bridge mit meiner alten Harmony 785 beisst. Als nächstes kommt noch ein Echo Dot fürs Auto und ein zweiter Raspberry Pi für openHAB etc.

Das iPod-Projekt schiebe ich jetzt seit zwei Jahren vor mir her, vielleicht wird es noch 2017 was. :)
 

Rednose

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.04.2007
Beiträge
5.504
Punkte Reaktionen
3.802
Interessant, mach doch mal ein Thread zu dem Thema auf!

Steuerung ist heute doch das A und O, aber viele einschließlich ich haben da nicht so die Ahnung, da der Markt und das Angebot ja auch enorm groß ist.

Einen Thread zu dem Thema haben wir hier glaube ich nicht! :)



PS:
Falls du einen Thread zu diesem Thema eröffnen solltest sag mir bitte bescheid, denn sonst kann es gut angehen das ich das nicht mitbekomme! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
Ja, die Möglichkeiten nehmen momentan deutlich zu und allein Amazons Echo ermöglicht zum einen neue Dinge, macht aber vor allem vieles vorhandene für die Masse brauchbar. Threads gibt es da schon einige, aber eher auf die jeweiligen einzelnen Möglichkeiten beschränkt. Interessant ist das Thema allemal.
 

Rachmaninoff

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.01.2011
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
11
Ich wollte mich bei allen bedanken, für eure Hilfsbereitschaft, auch wenn es "technisch gesehen" :D nichts gebracht hat.
Habe mich gestern mit jemanden einer Firma hier in Frankfurt unterhalten, die (u. A.) iPods repariert, dass erstens, das Gerät wirklich im Eimer ist (*) und zweitens mir geraten hat die HD durch eine 128 GB Karte zu ersetzen.


(*) Ich wusste gar nicht, dass auf dem iPod 3 Games drauf waren. Er sagte mir, ich sollte irgend ein Game ausprobieren, was ich auch tat. Nach wenigen Sekunden schon "stürzte" das Spiel zusammen. "Siehst du? Klarer Hinweis auf defekte HD" sagte er...

Nochmals, Danke an Alle !!
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.770
Punkte Reaktionen
4.970
Habe ich mir fast gedacht, wollte es nur nicht äussern bevor ich ne Bestätigung hab.
Danke für die Antwort.
 
Oben Unten