iPod als externe Medien-Festplatte nutzbar?

  1. Maniac_NRW

    Maniac_NRW Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin seit genau einer Woche stolzer Besitzer eines MacBooks und bin immernoch hellauf begeistert von MacOS X und einfach allem!
    Da ich nur eine 60 GB Festplatte habe, frage ich mich, ob ich nicht einen iPod als eine Art externe Medien-Festplatte nutzen könnte, um meine Notebook-Festplatte frei von MP3s ect. zu halten. Könnte ich dann einfach über iTunes die Daten auf dem iPod verwalten, organisieren (Tags ändern, Covers hinzufügen, ect.) und ggf. löschen, oder kann ich das dann lediglich auf dem iPod selber machen?
    Kann man igentlich seine bisherige MP3-Sammlung in iTunes importieren und dort mit Covern u.ä. aufwerten?

    Danke euch für die Hilfe!
     
    Maniac_NRW, 20.07.2006
  2. koli.bri

    koli.bri

    Also, den iPod kann man nicht so ohne weiteres als MP3-Speicherort wählen, weil er nur die Titel aus iTunes übernehmen kann, d.h. die Titel müssen in iTunes vorhanden sein.
    Und wenn man nur die Dateien auf dem iPod speichert, kann der die nicht abspielen.
    Sinnvoll ist daher eine Externe Festplatte + iPod (nano)

    Und klar kann man seine bisherige MP3-Sammlung in iTunes importieren und Cover hinzufügen. Genau ist ja der Sinn und Zweck vn iTunes (neben dem abspielen von Musik)

    gruß
    Lukas
     
    koli.bri, 20.07.2006
  3. sir_flow

    sir_flowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    du kannst doch aber auch beim ipod einstellen was musik und was eben für daten ist. dann könnte das klappen.
     
    sir_flow, 20.07.2006
  4. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Man muss die Daten einmal in iTunes importieren und dann den iPod auf manuelle Verwaltung stellen. Anschließend alle Titel auf den Pod packen und aus der Bibliothek wieder löschen - fertig. Ich hab die Musik nur auf dem iPod und kann sie mit iTunes problemlos abspielen wenn der iPod angeschlossen ist. Zusätzliche Daten liegen im Festplattenbereich des Pods. Die Musik habe ich zu Hause nochmal auf einer großen externen Platte, aber nicht auf der iB-Platte.
     
    xxlMusikfreak, 20.07.2006
  5. RayBan76

    RayBan76MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dass kannst Du alles machen!
    Du brauchst deine Mucke nicht gleichzeitig auf dem Macboobk und dem IPod zu haben. Es ist allerdings sehr, sehr ratsam seine Bibliothek immer noch auf einer externen Festplatte oder so zu sichern.
    Alles was Du tun musst ist im Itunes auf manuelle Verwaltung umzustellen und den iPod als Festplatte zu aktivieren.
    Beides unter Einstellungen - Ipod. Danach kannst Du die MP3s dann vom Mac löschen, aber wie gesagt, immer noch ne Sicherung haben!
    MP3s lassen sich übrigen hervorragend nachträglich in ITunes importieren, taggen und mit Covern versehen. Für die Coversachen gibt´s BTW n saugeiles Widget auf liquidx.net

    Rock On,
    RayBan
     
    RayBan76, 20.07.2006
  6. Maniac_NRW

    Maniac_NRW Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Sehr cool! Das war's auch schon... Danke für die schnellen Antworten!
     
    Maniac_NRW, 20.07.2006
Die Seite wird geladen...