Ipod 30 GB nach 20 Tagen schon Defekt

  1. macdanny

    macdanny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Am 10. Januar habe ich mir den Player gekauft. Heute, 20 Tage danach, ist er schon im Eimer. Nichts geht mehr - kann machen was ich will. Ich habe ihn heute morgen auf's Dock gestellt da Akku unten. Danach am Nachmittag über Itunes ausgeworfen und nun steht seit Stunden nur noch: "Bitte nicht trennen". Super!

    Bis dato hat er eigendlich funktioniert. Die Batterie war das einzige Manko. Die hält doch eh nie im Leben 14 Std! Ärgerlich, ärgerlich. Vor allem weil es für den Mac fast keine Alternativen gibt. Meine Freundin hat einen Creative Zen. Dort hat man dann wenigstens die Möglichkeit die Batterie heraus zu nehmen und wieder einzusetzen. Aber bei einem Ipod hatt man keine Chance ohne das die Garantie zerfällt.

    Naja, die Geister die ich rief...
    Mal schauen ob ich Ende nächsten Monat wieder etwas funktionierendes in Händen halte.
     
    macdanny, 30.01.2006
  2. Andreas Harder

    Andreas HarderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    26
    reset bewirkt nichts ?
    (menü + select gleichzeitig etwas länger drücken)

    oder wie apple es beschreibt:

    1. Schieben Sie den Schalter "Hold" vor und zurück. (Schieben Sie den Schalter in die Position "Hold" und anschließend wieder zurück.)
    2. Drücken und halten Sie die Tasten "Menü" und "Wählen" so lange gedrückt, bis das Apple Logo angezeigt wird (ca. 6 bis 10 Sekunden). Diesen Schritt müssen Sie möglicherweise wiederholen.

    Tipp: Legen Sie den iPod auf eine flache Oberfläche, wenn Sie Probleme beim Zurücksetzen haben sollten. Achten Sie darauf, dass der Finger, mit dem Sie die Taste "Auswählen" drücken, andere Teile des Click Wheel nicht berührt. Drücken Sie zudem die Taste "Menu" des Click Wheel nicht direkt in der Mitte, sondern eher außen.
    Wenn sich der iPod noch immer nicht zurücksetzen lässt, verwenden Sie nur einen Finger einer Hand, um die Taste "Auswählen" zu drücken, und einen Finger der anderen Hand, um die Taste "Menü" zu drücken. Stellen Sie sicher, dass der Computer eingeschaltet ist und sich nicht in den Ruhezustand versetzt.
     
    Andreas Harder, 30.01.2006
  3. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sehr ärgerlich...
    Ich bin da nicht ganz rechtskundig, aber probier
    1. Austausch der Batterie beim Händler, falls dann die Garantie erhalten bleibt

    oder

    2. Prüfen, ob es auf die Batterie eine Garantie gibt. Prinzipiell ist es ja Verschleißteil, aber das darf es einfach nach 18 Tagen nicht geben!!!

    3.Vielleicht liegt es ja nicht an der Batterie? Dem Händler vorstellen oder zurück an den Apple Store...

    Viele Grüße
     
    rotafux86, 30.01.2006
  4. macdanny

    macdanny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    nein tut sich nichts. immer noch -> Bitte nicht trennen. dazu oben das schlösschen obwohl nicht auf sperre geschaltet. die batterieanzeige ist fast unten.
     
    macdanny, 30.01.2006
  5. consignatia

    consignatiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
    Vielleicht mußt Du nur warten bis der Akku komplett leer ist... Hatte ich auch schon mal bei einem iPod 3G.
     
    consignatia, 30.01.2006
  6. Andreas Harder

    Andreas HarderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    26
    wenn ich seinen text richtig interpretiere hat sich der ipod aufgehängt.
    dies sollte erst einmal separat von akkuproblem behandelt werden, deshalb schlage ich einen reset vor.

    die akkukapazität pegelt sich in der ersten zeit durch entsprechende ladevorgänge kapazitätsmässig erst ein, ist aber auch davon abhängig wie das skipverhalten, meleuchtung, equilizereinstellung etc. ist.
     
    Andreas Harder, 30.01.2006
  7. Andreas Harder

    Andreas HarderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    26
    dann lass ihn leerlaufen.
    den holdschalter hattest du vor dem reset ein paar mal hin und hergeschoben ?
     
    Andreas Harder, 30.01.2006
  8. macdanny

    macdanny Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    moment, jetzt geht was..

    das habe ich vorher ca. 4x gemacht ohne erfolg.

    scheint wieder zu kommen..

    sieht aus als ob es wieder geht. :rolleyes:

    ich hoffe der macht DAS nun nicht andauernd..


    THANX !!!
     
    macdanny, 30.01.2006
  9. Andreas Harder

    Andreas HarderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    26
    mal aufhängen tut sich ja auch der beste pc, nur halt nicht ständig.
    ansonsten hast du ja bei einem 20 tage alten gerät volle garantie.
     
    Andreas Harder, 30.01.2006
  10. 14 J. Nanofreak

    14 J. NanofreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Zum Händler gehen!
    3 Tage und du hast normal nen neuen!
     
    14 J. Nanofreak, 31.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ipod nach Tagen
  1. Niggelmac
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    367
    snowhite
    29.04.2017
  2. bearli
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    346
  3. XSkater
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.538
    XSkater
    18.05.2015
  4. minimann
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.564
    minimann
    16.05.2013
  5. kehrissimo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    985
    kehrissimo
    16.03.2005