iPhoto soll kein Archiv erstellen....

  1. haekel

    haekel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich mag das Archivstystem von iPhoto nicht. Darum speichere ich Fotoserien von Ereignissen immer in eigene Ordner. Ich möchte iPhoto aber zum Betrachten dieser Gallerien nutzen. Wenn ich meine Bilderordner nun in das iPhoto ziehe, wird eine Bibliothek angelegt und dahinein kopiert iPhoto dann die Daten... ich habe mein Bilddaten also doppelt auf dem Rechner. Wie kann ich das umgehen und in der Weise mit iPhoto arbeiten, die ich beschrieben habe? PS: Mit iTunes mach ich das genauso und es funktioniert. Hier habe ich die Bibliotheksführung von iTunes deaktiviert. Hab ich diese Option in iPhoto übersehen oder gibt es die gar nicht??
     
    haekel, 27.08.2006
  2. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    wohl übersehen, unter iPhoto-Einstellungen-erweitert gibt es die Funktion hinzufügen oder auch nicht
     
    bernie313, 27.08.2006
  3. haekel

    haekel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    ICh habe iPhoto 5.0.4 und bei mir gibt es keine erweiterten Einstellungen... :(
    Das EInstellungen_fesnter betiht nur aus den Reitern Allgemein, Erscheinungsbild, Gemeinsam Nutzen und Schlüsslewörter
     
    haekel, 27.08.2006
  4. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    ups, ich hab iPhoto 6, sorry für die Fehlinfo, aber in meiner Version gehts, muß doch aber auch unter 5 gehen, geht ja bei iTunes auch schon immer(?) und wäre ja auch sinnvoll, obwohl ich für meinen Teil lasse iTunes und iPhoto seit Anbeginn freien Lauf.
     
    bernie313, 27.08.2006
  5. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    Bei iPhoto geht das meines Wissens, erst ab der 6er Version. Bei der 5er werden die Photos immer der Datenbank hinzugefügt.
     
    Mauki, 27.08.2006
  6. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Jau, die Option gibt’s erst ab iLife 06. Endlich!
     
    heldausberlin, 27.08.2006
  7. OliverM

    OliverMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    14
    Hi,

    ich benutze iPhoto nun schön länger und würde die Funktion auch gerne abschalten. Für künftige Importierungen ist das auch ok. Wei bekomme ich aber die vorhandenen Archive wieder getrennt? Alleine den Speicherplatz, den man spart, weil die Kopien beim Bearbeiten nicht mehr angelegt werden.
    iPhoto hat die ja so besch... angelegt (mich würde mal interessieren, was ein Entwickler morgens für Pillen nehmen muss, um auf solch eine Datenbankstruktur zu kommen?).

    Viele Grüße
    Olli
     
    OliverM, 27.08.2006
  8. haekel

    haekel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    ich hab umgestellt

    Eingentlich habe ich dieses Thema gestartet, weil ich mich nicht dem iPhoto anpassen wollte. Als ich es aber nocheinmal probiert (und jetzt auch verstanden) habe, habe ich alles umgestellt und meine alte Sortierungs-Struktur aufgegeben. Was früher meine Ordner zu Ereignissen waren, sind jetzt die Playlists. Ich habe nun auch begriffen, dass es völlig egal ist, wie iPhoto im Hintergrund die Bilder ablegt, weil man zu keinem Zeitpunkt direkt in dem Archiv rumwühlen muss..... Und wenn man doch mal ein paar einzelne Bilder braucht und sich in der Ordnerstruktur vom iPhoto nicht zurecht findet (obwohl es eigentlich total logisch ist), markiert man einfach die gewünschten Bilder und exportiert sie beispielsweise in einen Ordner auf dem Desktop... und gut..... Hat zwar bei mir etwas länger gedauert, aber ich hab es jetzt verstanden :p
     
    haekel, 05.09.2006
  9. Hemi Orange

    Hemi OrangeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    523
    Halleluja....:D

    Mit dem Mac muß man einfach irgendwann lernen, loszulassen. Man wird über die Jahre über Windows (und auch Linux) zum totalen Controlfreak konditioniert.

    Man muß es so sehen: die iApps sind der Ersatz für den Finder, deshalb entwickelt Apple auch so wenig beim Finder. Datei-/Folder-orientiertes Arbeiten am Computer ist Steinzeit, die Zukunft gehört Metadatenstrukturen.
     
    Hemi Orange, 05.09.2006
  10. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Wieso? So schlecht ist die Struktur seit Version 6 doch garnicht. Es wird ein Ordner für jedes Jahr angelegt, darin jeweils ein Ordner für jede Filmrolle, der auch den Namen der Filmrolle trägt. Darin liegen dann die Bilder.
     
    Magicq99, 05.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iPhoto soll kein
  1. MEY
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    942
  2. Maw
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.973
  3. frankblack
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    422
  4. Kintaro360
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.476
    Magicq99
    12.11.2006
  5. bassman.kh
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    795
    compifrank
    06.09.2006