iPhoto: Nach Import sind alle anderen Fotos weg

Diskutiere das Thema iPhoto: Nach Import sind alle anderen Fotos weg im Forum Mac OS Apps

  1. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Tja, der Betreff sagt eigentlich schon alles. Mache ich irgendwas falsch, ich sehe nur noch den neuesten Event, nix anderes mehr. Ich meine, ich könnte ja mit beim Starten alt und Apfel alles neu importieren, aber sind dann nicht meine ganzen Events und so futsch?
    Wäre für Hilfe sehr dankbar.
     
  2. Artemidis

    Artemidis Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Die anderen Fotos werden nach dem Import aus der Bibliothek gelöscht?
    Bist du sicher dass du nicht einfach im "zuletzt importiert" album bist?
     
  3. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    also, hüstel, ich weiß auch nicht, ich bin nicht mehr in die gesamtübersicht gekommen. nun habe ich rumgespielt und gesagt, ich möchte nen neuen ordner einrichten und als ich das widerrief, landete ich in meiner geliebten gesamtübersicht all meiner events. das problem war also eher vor dem bildschirm. wobei ich immer noch nicht genau weiß, was ich falsch gemacht habe. naja.
     
  4. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Und wieder kennt Iphoto all meine Bilder nicht. Was ist das denn auf einmal?
    Wie kann das sein, dass Iphoto in letzter Zeit gerne mal all meine Fotos vergisst?
    Hat jemand eine Idee, wie das kommt und wie ich das beheben kann?

    Edit sagt, dass unter der Einstellung "Fotos freigeben" all meine Events angegraut angezeigt werden, nur aktivieren kann ich sie nicht.
    Nun habe ich auch mal versucht, ein, zwei Fotos neu zu importieren und iPhoto teilt mir mit, dass die Fotos bereits vorhanden sind. NUR WO?
     
  5. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Ich bin ja weiter am rumprobieren.
    Kann es sein, dass das an der zu sehr ausgenutzten Festplattenkapazität liegt? 11 GB freier Speicher nur noch?
    Ich habe mir gestern auch nochmal das letzte Update runtergeladen. Auch das brachte keinen Erfolg.
     
  6. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    ich probiere weiter: habe iPhoto nochmal neu von der installer-disk installiert, das problem ist, die installerdisk ist tiger und ich habe mir mittlerweile leopard gekauft, kurzum: nach der installation konnte ich iPhoto gar nicht mehr laden. also habe ich nochmal das letzte update von apple.de runtergeladen, nun habe ich wieder den alten stand: iphoto öffnet sich, findet keine bilder.
    ich habe mir mal die iphotolibrary angeschaut: die hat noch alle daten, wie es aussieht.
    dennoch steht auf meinem schirm "keine fotos" - hat wirklich keiner eine idee, wie ich dieses problem beheben kann?
    (siehe hardcopy)
     

    Anhänge:

  7. ck.

    ck. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.01.2006
    Und ich bin weiter am Rumfrickeln und komme zu keiner Lösung.
    Ich habe nun meine Festplatte aufgeräumt und wieder massig Platz - allein mein iPhoto-Problem bleibt. Sehr frustrierend.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...